SR-Test: Hallberg-Rassy 340 – Boat of the Year 2022

Schnell und sicher

Mit der Hallberg-Rassy 340 hält die schwedische Werft an gewohnt hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards fest. Obwohl schon 2017 vorgestellt, konnte die 340 in den Vereinigten Staaten überzeugen und wurde zum Boat of the Year 2022 in der Kategorie der Fahrtenschiffe unter 40 Fuß gekürt.

Hallberg-Rassy 340

Die Hallberg-Rassy 340 unter Segeln in Schweden. Bild: Silke Springer

Schiebeluk auf, einmal kurz in die Runde geschaut. Wunderbar, auch der zweite Testtag verspricht ausgesprochen schön zu werden. Die Sonne lacht, es weht ein leichter Wind, der im Laufe des Vormittags bestimmt noch auffrischen wird. Glück gehabt, das hätte im November, rund 100 Kilometer nördlich von Göteborg ganz anders aussehen können. Was macht es da schon, dass das Außen-Thermometer gerade einmal sieben Grad anzeigt?

Rundgang unter Deck

Unter Deck ist es muckelig warm, die Heizung arbeitet zuverlässig und leise. Das konnte man in der vergangenen Nacht positiv erleben. Um beim morgendlichen Duschen ja nicht zu frieren, wurde das Thermostat gleich nach dem Aufstehen ein paar Grade hochgedreht. Nun können wir in aller Ruhe bei 20 Grad Innentemperatur frühstücken, während das „unter-Wasser-gesetzte“ Bad nebenan wieder trocknet.

Womit wir schon mitten im Testbericht wären. Weil sich die Nasszelle auf der neuen Hallberg-Rassy 340 vorn zwischen Salon und Vorschiffskabine befindet, kann sie sowohl mit großem Oberlicht, als auch mit Seitenfenster ausgestattet werden. Sind beide Luken geöffnet, sorgt ordentlich Durchzug dafür, dass die Feuchtigkeit schnell nach außen transportiert wird. Einen getrennten Duschbereich gibt es nicht, er wird aber

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.