SR-Test Sun Fast 3300: Schnelles Serienschiff mit Anleihen aus dem Offshore-Regattabereich

Rennziege mit Potenzial zum Touren

Vom Konzept her ist die Sun Fast 3300 eine reinrassige Rennyacht. Sie bewirbt sich für 2024 um den neuen Olympia-Spot in der neuen Mixed-Offshore-Disziplin und ist direkter Konkurrent der Dehler30 OD. Bevorzugt soll sie Ein- und Zweihand-Regatten bestreiten, aber auch Rennen mit größeren Crews sind ihr recht. Dass man sich sogar auf Törns wohlfühlen kann, ist eine attraktive Nebensache.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,– € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Die Artikel sind frei von Markenartikler-Werbung.
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „SR-Test Sun Fast 3300: Schnelles Serienschiff mit Anleihen aus dem Offshore-Regattabereich“

  1. avatar pl_jan.duken sagt:

    Irgendwie passt das Deckslayout-Foto nicht zum Schiff, oder?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar Kai Köckeritz sagt:

      Stimmt natürlich! Da ist uns ein falsches Bild reingerutscht, entschuldige bitte. Wir haben die Bilder jetzt ausgetauscht!

      Beste Grüße aus Hamburg
      Kai

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  2. avatar kuehlwein@highlight-boats.de sagt:

    Hallo,

    fast alles richtig gemacht, Toll!

    Leider hat das Boot durch billige Bauweise 3,5 Tonnen, was definitiv nicht leicht ist.
    Das gleiche gilt übrigens auch für die Dehler 30 OD, für ein 9 koma irgendwas langes Boot sind 2,8 Tonnen nicht leicht.
    Auch wenn man versucht das als leicht zu verkaufen…

    Gruß Christian

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *