Weltumseglung: Yvan Bourgnon im Strandkat auf den Marquesas angekommen

Zurück zu den Wurzeln

Auf den Marquesas angekommen: Yvan Bourgnon und sein Strandkat © Tisserand

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

3 Kommentare zu „Weltumseglung: Yvan Bourgnon im Strandkat auf den Marquesas angekommen“

  1. Verrückt aber auch bewundernswert sowie ein schöner Bericht – Für so etwas lese ich SR …

  2. avatar Ketzer sagt:

    Schon echt nicht schlecht, ich frage mich nur, wann der endlich die Geranien in seine Balkons pflanzt?

  3. avatar Michael sagt:

    Nachdem ich Yvan beim Archipelago Raid mehrmals getroffen habe, wundert mich gar nichts mehr. Ein verrückter Typ im ausschließlich positiven Sinne. Nett, sympathisch und immer hilfsbereit. 2005 hat er mir im Hinblick auf meine geschundenen Hände sein vorletztes Paar Handschuhe geschenkt. Bei Archipelago Raid kommt das als Geste an ein geschenktes Snickers oder einen geliehenen Schlafsack heran.

    Ich drücke ihm alle Daumen für seine weitere Reise und möge er gesund und munter wieder kommen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × drei =