Zweifel: Nach fünf Monaten auf See gerettet – alles erfunden oder alles wahr?

Alles Fake News?

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

9 Kommentare zu „Zweifel: Nach fünf Monaten auf See gerettet – alles erfunden oder alles wahr?“

  1. avatar HighTide.cc sagt:

    Was eine Räuberpistole. Aber selten war ich mir so sicher, dass hier etwas nicht stimmt. Als ich gestern den Daily Mail Artikel gelesen habe sträubten sich mir die Nackenhaare. Mrs Kinky konnte ich mir bildhaft vorstellen. Erstaunlicherweise wirkt sie dann in den Interviews gar nicht so benebelt. Es bleibt trotzdem seltsam.

  2. avatar Peter Müller sagt:

    Euer Artikel mit ständigen unsachlichen Seitenhieben ist genauso geschmacklos wie der von Euch verlinkte und zudem ohne eigene Recherche…

    Schade.

    • avatar Peter Müller sagt:

      Ich möchte ehrlich ein Abo bei euch abschließen, Artikel in dieser Art und Weise halten mich aber leider davon ab. Bitte investiert doch ein wenig mehr Zeit in journalistisch anspruchsvolle Artikel. Gerne könnt ihr dazu auch die Frequenz reduzieren…

      • avatar Claus Harder sagt:

        DANN ZAHL DOCH MAL !
        Wie soll sich sich denn sonst Dein Wunsch nach “joutnalistisch anspruchsvollen Artikeln”
        erfüllen ?
        Oder lebst Du von Lust und Liebe ?

        • avatar Peter Müller sagt:

          Nein, tue ich nicht. Aber ich muss bei meinen Mandanten auch in Vorleistung gehen und kann nicht sagen: „DANN ZAHL DOCH MAL!“ und wenn du Glück hast bessert sich die Qualität, mal gucken…

          Seltsames Verständnis von Dienstleistung…

          • avatar Andreas Borrink sagt:

            Eine interessante Diskussion um das grundsätzliche Verständnis von Dienstleistungen. Einerseits kann man sicher eine gewisse Zeit “auf Probe” fahren, andererseits wäre es fair, beizeiten dann auch mal zu leisten. Das Dilemma kenne ich und zahle – obwohl es sicher jede Menge Luft nach oben gibt bei der journalistischen Qualität. Aber: wo nicht? Der Unterhaltungswert vom SR stimmt. Und eine “BILD” kostet inzwischen ja vermutlich auch schon einen Euro……

            Bemerkenswert auch, dass Ihr Euch nicht hinter kryptischen Pseudonymen verbergt, wie fast alle anderen, die hier kontrovers posten. Beispielhaft, wie ich finde.

  3. avatar Andreas Borrink sagt:

    Was man nicht alles schreiben kann über so eine Hühnerk…e. Aber wen bitte interessiert das?
    Ich zitiere mal: “Segeln ist cool, faszinierend, vielseitig. SegelReporter berichtet, erklärt, steckt an.”

    Also – bitte! MiKu, das kannst Du doch besser. Berichte lieber mal aktuell von Jörg’s Aufholjagd (cool) bei den Minis. Der ist nämlich aktuell schon zweiter (faszinierend) und hat jetzt ordentlich “Hebel”!

  4. avatar Yachti sagt:

    Danke Miku, für die lustige, sorgfältig recherchierte Geschichte.
    Es ist durchaus OK, wenn SR ab und zu auch einmal etwas zum Schmunzeln bringt.

    Die Story von der toten Kuh habe ich allerdings gar nicht erst angesehen.
    .

  5. avatar Sven 14Footer sagt:

    Leute ärgert Euch doch nicht über Artikel, die Ihr nicht interessant findet. Ihr braucht es nicht zu lesen. Ich fands gut, die Sache mal von der “anderen Seite” aus zu betrachten.
    Ein gutes Magazin oder Onlineseite hat Artikel für jeden Geschmack. Selten mag dann eine einzelne Person alle veröffentlichten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 13 =