505er EM: Schomäker/Jess wieder vor Hunger/Kleiner

Europameister

Bei der 505er EM in Varberg haben Meike Schomäker und Holger Jess den Titel geholt. Im Feld der 94 Boote half ihnen besonders der Leichtwind-Speed gegen die Altmeister Hunger/Kleiner.

Schomäker Jess

Meike Schomäker und Holger Jess sind zum zweiten Mal Europameister im 505er. © 505 KV

Wie schon bei der Kieler Woche konnten Meike Schomäker mit 505er Händler Holger Jess an der Vorschot den fünfmaligen Weltmeister Wolfgang Hunger mit Julien Kleiner besiegen. Zum letzten Rennen brauchte Schomäker nicht mehr anzutreten.

Schomäker Jess

Die Leichtwind-Spezialisten in Varberg. © 505 KV

Dem Duo waren die Leichtwindbedingungen in Schweden auf den Leib geschnitten. Die Welle, die zum Teil versetzt zur Windrichtung lief, Winddreher und etwas Strom sorgten für anspruchsvolles Segeln.

Dabei gelang auch dem Düsseldorfer Bundesliga-Steuermann Jan-Philipp Hofman mit Felix Brockerhoff als Fünfter ein starkes Ergebnis als Junioren-Team. Und die 49er FX Spitzenseglerin Leonie Meyer, belegte bei ihrer Aufsehen erregenden Premiere mit der ehemaligen 470er Doppel-Weltmeisterin und Konzeptwerft Geschäftsführerin Kathrin Adelkofer am Draht Rang zehn.

Schomäker Jess

Alle Sieger auf einen Blick. © 505 KV

Ergebnisse 505er EM 2015

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *