America’s Cup LIVE Übertragung der Rennen 13 & 14 ab 22 Uhr

Wann kommt die Erlösung?

LIVE-LINK

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

95 Kommentare zu „America’s Cup LIVE Übertragung der Rennen 13 & 14 ab 22 Uhr“

  1. avatar Kuli sagt:

    Oha, Grant D. Ist heute beim ersten Rennen nicht dabei . . .

  2. avatar Stephan Lange sagt:

    Bitte noch keine Erlösung, aber dafür einige spannende Starts und Rennen. Und ein Dean der bei aller Anstrengung trotzdem lacht.

  3. avatar Carsten Kemmling sagt:

    SF-Update: Eigentlich sagte die Wettervorhersage in SF für heute 10-15 Knoten voraus. Aber jetzt weht es schon ziemlich heftig in der Bucht. Renn Direktor Iain Murray glaubt dennoch, dass das erste Rennen ohne Probleme laufen könnte, da die Flut mit 0.3 Kn noch aufläuft und das Windlimit um diesen Betrag auf 23.3 Kn erhöht. Für das zweite kippt die Strömung aber und das Limit liegt bei 21.3 Kn. Das wird wieder knapp. Aber die Kiwis brauchen ja auch nur noch ein Rennen 🙂
    Sie dürfen diesmal von der besseren linken Seite eintauchen. Der fehlende starke Ebbstrom wird den Vorteil aber etwas schwächer machen.

    • avatar polymorph-p sagt:

      Na das warten wir mal ab!

      IM sagte, dass er nach dem ursprünglichen, ersten Wetterbericht zuversichtlich war “was auf die Bahn zu bringen”.
      Jetzt wehe es aber schon so stark, dass er sich da nicht mehr sicher sei und mit dem “Ohr auf Masse” bleiben
      müsse um zu sehen “ob da was geht”

      Nix für ungut!

  4. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Link wurde in letzter Sekunde geändert:
    Der geht:

  5. avatar Jockel sagt:

    Wieso steht hier STARTING SOON während bei AC32 allesläuft?

  6. avatar Philson sagt:

    Kanns nicht anschauen. Wie siehts aus?

  7. avatar netzGnom sagt:

    Dieses Knarren macht einen ganz nervös 🙂

  8. avatar hanseatic sagt:

    Vorstart: Gorillas im Nebel

  9. avatar Michael sagt:

    .,,. jetzt müssen sie es nur noch nach Hause bringen

    • avatar hanseatic sagt:

      Könnte auch abgeschossen werden – bei dem Minimalspeed tickt die 40Min Regel bedenklich. Hoffen wir mal für die Kiwis das sie endlich zu Ende fahren dürfen.!

  10. avatar hanseatic sagt:

    Jimmy: “Come on Ben, pass me the binocular. Damned are they far away.. Think we should start the engine now!”

  11. avatar netzGnom sagt:

    An Gate 2 ETNZL 1:42 in Führung

  12. Wie jetzt, es gibt ein 40 min Zeitlimit? Habe ich das richtig verstanden? WTF!
    Go go go NZ!

  13. avatar justus2de sagt:

    Was ist das für eine Nummer mit dem Zeitlimmit? 40 min das ist doch unter den Bedingungen nicht zu schaffen?

    • avatar Patrick sagt:

      Gab’s das schon immer mit dem Zeitlimit? Ich meine, auch bei schwachem Wind ist das Rennen spannend, vielleicht gerade bei Schwachwind. Das war eben mal eine gelungene Abwechslung. Kann mir jemand erklären, welchen Sinn so eine Regel hat?

      • avatar Patrick sagt:

        Kleiner Nachtrag: Eine Segelregatta, die nur in einem Windfenster von 13kn – 20kn funktioniert ist schon etwas dröge oder?

  14. avatar Marc sagt:

    nun kann sie nur noch das Zeitlimit stoppen!

  15. Halbe Strecke, 22 von 40 min rum. Wird eng!

  16. Hat jemand einen Windzauber parat?

  17. avatar hanseatic sagt:

    Mal ganz nebenbei: Nach dem was Carsten aus dem Morgenbriefing berichtet hat, jetzt soooo wenig Wind. Die Wetterfuzzis da sind echt die Katastrophe!

  18. avatar netzGnom sagt:

    Gate3 ETNZL 2:27

  19. avatar Michael sagt:

    …… es hieß doch, bei weniger Wind ist Oracle im Vorteil, sieht gerade etwas anders aus 🙂

  20. avatar hanseatic sagt:

    An Mark 3 ETNZ schon über 2Min über dem berechneten 40Min limit. Das wird nichts mehr.

  21. avatar netzGnom sagt:

    1 1/2 km in Führung und evtl. alles für die Katz

  22. avatar Michael sagt:

    ….. und sie wissen es, jedenfalls der Taktiker.

  23. Die Hängen sich rein und geben nicht auf. Klasse. Aber sie haben keine Chance mehr. Was für eine Schande. Welch dämliche Regel. Wer denkt sich so etwas aus…
    Schade!

  24. avatar netzGnom sagt:

    Ist das bitter, auf der Zielgerade

    waah, dieses spöttische Grinsen bei OTUSA ist widerlich

  25. avatar hanseatic sagt:

    Abschuss! Der Windgott heißt LE – shit!

  26. avatar G54 sagt:

    NZ, im very sorry that this happened to you!!

  27. avatar polymorph-p sagt:

    Das ist nur mit Sto Gramm handgetragenem Havanna Club zu ertragen.

    Tough sh…

  28. avatar justus2de sagt:

    Wollen die wirklich noch ein zweites Rennen starten?
    Das ist doch Bullshit! Oder gibt es dann keine Zeitlimitregel mehr? hat jemand Ahnung?

  29. avatar hanseatic sagt:

    Kaum Wind und 50 Grad Winddreher. Trotzdem – geiles Rennen Dean! Just take next one!

  30. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Und wenn der Spithill sie nach dem Start nicht so lange aufgehalten hätte, wären sie durchgekommen!

    GGGGRRRRR!

  31. avatar Carsten Kemmling sagt:

    Leute ich bin sprachlos. Dieses Ding will einfach nicht enden. Die armen Kiwis hier vor den Leinwänden. Ich hab sogar schon Tränen gesehen.
    Larry hat immer noch ein As im Ärmel 🙂 Der Mann hat auch Macht über den Windgott. Irre!
    Aber Oracle war ja wenig überzeugend. Waren zwar 50 Grad Winddreher drin, aber die Kiste scheint auch nicht richtig zu laufen. Bin gespannt aufs nächste Rennen.

  32. avatar netzGnom sagt:

    Hoffentlich gibt das jetzt keinen Knacks für ETNZL

  33. avatar Philson sagt:

    Drs kann nur n schlechter Scherz sein….

  34. avatar Kevin8862 sagt:

    Also 2 sachen sind wohl klar, beim 35. Cup vor New Zealand gibt es KEIN zeitlimit.

  35. avatar hanseatic sagt:

    Ainslie sagt “Glück gehabt. Ansonsten schlechte Halsen, Winddreher und falsche Segelwahl”. Hat er wohl Recht. Die armen Kiwis. Ganz NZ hält gerade die Luft an.

  36. avatar hanseatic sagt:

    Wind frischt auf. 10.3kn. Es gibt ein 2 Rennen. YEAH!!

  37. avatar hanseatic sagt:

    Klasse Start! Gooo Kiwis!

  38. avatar Kneipologe sagt:

    Schade schade schade…. so langsam machen die “Cup Macher” mit ihren Regeln alles wieder kaputt. Erst werden Regeln aufgestellt, die für TV Zeiten optimiert wurden und keine Langeweile aufkommen lassen sollen. Was ja Anfangs auch gut funktioniert hat. Aber nachdem bis Rennen 10 selbst der letzte Kritiker zugeben musste, das dieses Format gut ist, schlägt so langsam die Begeisterung wieder in Frustration um. DAS KANN ES DOCH NICHT SEIN!!! Ich kann doch kein Zeitlimit planen, dass selbst mit diesen “Raketen” nicht zu schaffen ist!!!! Und das obwohl wir ja ein (zu beginn) spannendes und taktisch klasse Rennen gesehen haben. MACHT DAS JETZT BITTE NICHT KAPUTT!!! Hoffe ETNZ wird das für den 35. AC besser machen

  39. avatar netzGnom sagt:

    Mist, Penalty für NZL

    was hat Barker da geritten

  40. avatar hanseatic sagt:

    Penalty ETNZ! Was ein Drama!

  41. avatar Sail fast - live slow sagt:

    Zu viel Risikio bei ETNZ. Hätte nicht sein müssen, aber das wird noch ganz spannend 🙂

  42. avatar stefan sagt:

    …wie hoch sind eigentlich die Parkgebühren in SF?

    😀

  43. avatar Michael sagt:

    …..ok, dann gucken wir morgen Abend eben wieder Segeln 🙂

  44. avatar netzGnom sagt:

    au weh Kiwis, was war das jetzt

  45. avatar christine grafl sagt:

    Langsam geht mir der kommentator von servus tv sowas von auf die nerven… War der 1. schon mal auf einem schiff und 2. Reden ist silber, schweigen ist gold…der typ verschafft mir noch ein magengeschwür mit seiner antipathie gegen die neuseeländer!

  46. avatar hanseatic sagt:

    Schade für die Kiwis. Einfach zu viele Fehler gemacht. Shit happens. Aber irgendwie auch schön, dass wir noch mehr Rennen sehen werden!

    • avatar Kevin8862 sagt:

      ne schön ist das nicht mehr wenn jemand es so sehr verdient hat wie die Kiwi da sollen die kanne endlich Ellison wegnehmen.

      • avatar hanseatic sagt:

        ETNZ hat noch 5 Schüsse um den 1 Punkt zu holen. Alles wird gut 😉 Welcher Pharmakonzern ist eigentlich führend bei Herztropfen…..?

  47. avatar Sofasailor sagt:

    Was für ein Elend. Morgen kann ich nicht schon wieder vor der Glotze hocken, und ich verliere nun auch die Lust, es reicht.

  48. avatar JP sagt:

    Gegenüber dem Servus-Schmäh hilft nur live-Stream bei youtube – eh viel besser.
    Aber das Rennen, DAS RENNEN!! Puh….. Jetzt schnell Nervenmassage für NZL und eine starke Wettfahrt. EINE !

    • avatar Andreas Ju sagt:

      Ich war sehr dankbar für Servus TV. Bevorzuge auch den Live-Channel. Aber der zeigte nur “Starting Soon” – ohne Servus hätte ich einen Heulkrampf bekommen!

  49. avatar G54 sagt:

    2. matchball dahin. Live shows no mercy. Aber morgen klappts!

  50. avatar Borgfels sagt:

    ServusTV-Kommentator austauschen!

  51. avatar christine grafl sagt:

    Ich hoffe für die kiwis das sie getreu dem motto neuer tag und neues glück morgen das ding closen, die kanne einpacken und dann ab in die heimat. Allerdings werden mir die jungs fehlen. Die abende werden dann wieder ziemlich langweilig sein.

    • avatar hanseatic sagt:

      In der PK. Frage eines Journalisten:”Was macht ihr eigentlich nach dem Rennen um wieder runter zu kommen, Duschen, essen und dann in die Heia?” Darauf Spithill: “Genau, duschen, einen Happen essen, dann glühen Ben und ich vor bis 9Uhr und anschließend gehen wir dann bis 4Uhr auf die Piste und rocken ordentlich ab”.
      Nächste Frage:”Wenn ihr Jungs den Steg runter lauft, seht ihr euch nie ins Gesicht. Wie sehr haßt ihr euch eigentlich, Du und Dean, auf einer Skala von 1-10″? Spithill:”Na ich würde sagen so 12-15″ – (breites Grinsen). Dean:”12″(lacht).
      Oh Mann – es gibt Journalisten… (Carsten ist ja Reporter 😉 ) Da haben jedenfalls alle immer noch mal etwas zu lachen 🙂

  52. avatar thomas sagt:

    was passiert eigentlich, wenn 17 races um sind und ETNZ keine 9 points hat ??
    und bitte ian murray zur nachschulung schicken bzgl. tonnenverlegung / bahnverkürzung !!!
    und die schwalbe mit anschliessendem Protest des OTUSA hat er auch mal schön falsch entschieden !!!
    unglaublich… DB tut mir echt leid

    • avatar stefan sagt:

      …ein limit auf 17 Rennen gibt es nicht. Es wird gesegelt, bis ein Team 9 Siege hat.

      • avatar Sailing4Ever sagt:

        Richtig, zwar impliziert das ein Limit von 17 Rennen (9+8), aber man sollte immer nur von 9 Siegen sprechen, das lässt sich einfacher vermitteln.

    • avatar Kevin8862 sagt:

      Ja eig. hat nur Murray den Cup in SF gehalten, im ersten lauf nen zu langen kurs legen und im zweiten hatte man aus meiner sicht wegen den winddreher abbrechen müssen die waren schon krass schlimm.

  53. avatar sagt:

    hallo ,
    ich segel nur fleetrace. versuche gerade mal ei matchrace zu verstehen…Wenn ich also mal MDM zuschaue, dann versuchen die, die den Start gewonnen haben zu decken. War das also jetzt ein Fehler von ENTZ ? @ carsten , du bist doch Ein guter Matchracer, kannst du das mal erklären ?

  54. avatar Kuli sagt:

    Was sagen eigentlich die Regeln? Hätte Iain Murray nicht die Strecke den Windverhältnissen anpassen dürfen?

  55. avatar Olli sagt:

    Hab ich das richtig verstanden, daß die Rennleitung die Bahnlänge bestimmt und dementsprechend gepennt hat wenn die Zeit nicht reicht? Damit gäbe es immerhin einen Schuldigen.
    Beeindruckend finde ich die relativen Performanceunterschiede zueinander. Die Vorsegel sehen von Tag zu Tag so ähnlich aus, daß ich mir einen Unterschied im Speed daraus nicht signifikant zurechtreimen kann. Wechseln die auch zwischen unterschiedlichen Foils? Es erschreckt mich, wie wenig ich mir aus den Rennen erklären kann. Keinen Plan wie die Dinger fahren und bisher war es egal ob AKat oder Orma, die sind logisch aufgebaut und mit bloßem hingucken verständlich. Diese Zwitter aus Ufo und Boot sind mir nicht verständlich.
    Bislang führt Segelreporter in Sachen Berichterstattung ganz klar vor Yacht online. Carsten, bleibt das auch so, wenn uns nach dem Cup erklärt wird, wie die Boote eigentlich gedacht waren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − neunzehn =