America’s Cup: Windlimit überschritten – Rennen 11 & 12 werden nachgeholt

Abgebrochen

Die beiden für den siebten Regattatag des 34. America’s Cup angesetzten Rennen wurden auf den morgigen Mittwoch verschoben.

America's Cup , Oracle

Welle gegen Strömung. Oracle wird beim Warten auf den Start von einem Brecher erwischt. Das Windlimit mag schon seinen Sinn haben. © ACEA Ricardo Pinto

Die Wettfahrten Nummer 11 und 12 konnten nicht gestartet werden, weil das vorgeschriebene Windlimit überschritten war. Dieses war heute mit 20,1 Knoten besonders niedrig, weil der Tidenstrom mit eingerechnet wird. Dieser fließt bei Ebbe aus der Bucht von San Francisco hinaus – und damit entgegen der Fahrtrichtung der AC72-Katamarane. Als die Regattaleitung schließlich alle Startversuche abbrach, wehte der Wind bereits mit 25 Knoten.

Herausforderer Emirates Team New Zealand führt mit 7:1 Punkten. Um den 34. America’s Cup zu gewinnen, sind neun Punkte nötig. Die Neuseeländer benötigen dazu nur noch zwei weitere Siege, während Titelverteidiger ORACLE TEAM USA noch acht Wettfahrten gewinnen muss. Wegen einer von der Internationalen Jury ausgesprochenen Strafe (zwei Punkte Abzug) blieben die ersten beiden Rennsiege des ORACLE TEAM USA ohne Auswirkung auf den Zwischenstand.

America's Cup

Mächtig Dampf auf der San Francisco Bucht. Die Teams beteuern allerdings, dass sie hätten segeln können. © ACEA Gilles Martin Raget

Der America’s Cup wird am Mittwoch mit den Rennen 11 und 12 (13:15 und 14:15 Uhr Ortszeit/22:15 und 23:15 Uhr. MESZ) fortgesetzt. In den USA wird der America’s Cup live auf NBC und NBC Sports Network zu sehen sein. Zeitversetzt sind die Rennen auch auf dem America’s Cup YouTube Channel abrufbar.

Weltweit wird das Finale in mehr als 170 Ländern und Regionen ausgestrahlt. Liveübertragungen sind zudem auf dem America’s Cup YouTube Channel verfügbar (in manchen Ländern kann dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich sein).

Wer ein Smartphone besitzt, kann die Wettfahrten auch über die America’s Cup App für Android- und iOS-Endgeräte verfolgen.

Zeitplan zum America’s Cup

Mittwoch, 18. September:
Rennen 11 (13:15 Uhr Ortszeit/22:15 Uhr MESZ),
Rennen 12 (14:15 Uhr Ortszeit/23:15 Uhr MESZ)

Donnerstag, 19. September:
Rennen 13* (13:15 Uhr Ortszeit/22:15 Uhr MESZ),
Rennen14* (14:15 Uhr Ortszeit/23:15 Uhr MESZ)

Freitag, 20. September:
Rennen 15* (13:15 Uhr Ortszeit/22:15 Uhr MESZ),
Rennen16* (14:15 Uhr Ortszeit/23:15 Uhr MESZ)

Samstag, 21. September:
Rennen 17* (13:15 Uhr Ortszeit/22:15 Uhr MESZ),
Rennen18* (14:15 Uhr Ortszeit/23:15 Uhr MESZ)

Sonntag, 22. September:
Rennen 19* (13:15 Uhr Ortszeit/22:15 Uhr MESZ)

(*falls nötig)

Spenden
https://yachtservice-sb.com

17 Kommentare zu „America’s Cup: Windlimit überschritten – Rennen 11 & 12 werden nachgeholt“

  1. avatar Henk sagt:

    Wann denn nun auf YouTube? 22:15 oder 21:15 MESZ? Danke schon mal für die Aufklärung

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar andreas borrink sagt:

      http://www.americascup.com/en/schedules/races

      Das mit 21:15 dürfte wohl ein Tippfehler sein. Geht los wie immer.

      Aber wieso sendet Youtube zeitversetzt? War doch bisher immer live – oder?!

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      • avatar Lyr sagt:

        wenn ich im zweiten Rennen den YT-Channel mit Servus.tv vergleiche, überträgt Servus.tv immer so 20-30 Sekunden früher… vielleicht ist das gemeint?

        viele grüße

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        • avatar Tim sagt:

          20-30 Sekunden zwischen verschiedenen Übertrangungsmedien (Satilitensignal oder Livestream oder Signal aus dem Kabel) sind wohl normal. Kennt man ja noch von den Liveübertragungn von der Fussballweltmeisterschaft. Der Ball wird gerade zum Freistoß hingelegt, während der Nachbar schon lautstark über das Tor jubelt.
          Beim AC Cup kann ich keine größeren Verzögerungen festellten. Um Punkt 22:15 ist da immer Start, wenn das Wetter mitspielt.

          Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        • avatar Passatbark sagt:

          Youtube ist vermutlich technisch in der Lage für die US Nutzer den Youtube ‘Live’stream mit nem Delay zu versehen, dass grösser ist als 20sec. NBC hat ja bestimmt was gezahlt….

          Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

          • avatar Super-Spät-Segler sagt:

            Noch schlimmer: wenn man den enttäuschten Stimmen auf SA glauben darf, bekommen die Amerikaner auf Youtube gar keinen Livestream zu sehen!

            Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      • avatar Andreas John sagt:

        Das Live Streaming über den YT-Channel für das 11. Rennen beginnt hier auf SR um 22:00.

        Start des 11. Rennens um 22:15,
        anschließend um 23:15 Start zum 12. Rennen

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Kevin8862 sagt:

    Naja das alte Windlimit lag bei 33kn damit hätte man gestern noch segeln können, aber so ist schon besser…

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Der Verfasser der Pressemitteilung scheint kein Segler zu sein…

    > … weil der Tidenstrom mit eingerechnet wird. Dieser floss bei Ebbe aus der Bucht von San Francisco hinaus
    > – und damit entgegen der Fahrtrichtung der AC72-Katamarane.

    Jupp, immer der Tide entgegen 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 4

    • avatar Olperer sagt:

      In Zukunft sollten sie mal über eine Reffmöglichkeit nachdenken ;).

      Mal im Ernst: Ein Modul aus dem Flügel rausnehmen oder einen zweiten Flügel parat halten, das sollte doch wohl konstruktiv machbar sein. Nicht dass das so eine Exotenklasse wird, die an jedem 2. Tag nicht fährt.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 7

      • avatar dubblebubble sagt:

        Wobei bei 5Bft niemand reffen wird.

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        • avatar Olperer sagt:

          Ich denke es wurde abgebrochen, weil der Wind zu stark ist und die Boote unkontrolliert zum Kentern bringen kann. Gesprochen wurde von gestern 25kn, das sind 6bft. Warum soll es da nicht helfen, die Segelfläche zu reduzieren?

          Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

          • avatar dubblebubble sagt:

            Das Windlimit lag gestern bei 20-Komma-irgendwas und das sind 5Bft. M.E. eine Windstärke bei der man normalerweise noch nicht an Reffs etc denkt, wenn man schnell sein will. Als der Wind 25Knts erreicht hatte wurde abgebrochen, weil man davon ausging, daß man die 20 nicht mehr groß unterschritten bekommt.

            Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • avatar polymorph-p sagt:

        The Deed of Gift of the America’s Cup is the primary instrument that governs the … In addition, the rule that the challenging boat had to sail on her own bottom to …

        Diese Regel wieder aufleben lassen und gut is´

        Das Segeln selbst wird damit allerdings deutlich weniger spektakulär.

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        • avatar SR-Fan sagt:

          Hm, ich vermute mal, dass Du gegen die AC72 von Oracle mit nem Fahrtenkatamaran wenig Chancen hättest?!

          VG

          Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

          • avatar polymorph-p sagt:

            Und gegen den NZ-Tractor noch weniger!

            Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • avatar mr money sagt:

        in der ersten version der ac72 class rule waren 2 wings vorgesehen – ein grosser welcher jetzt genutzt wird und ein kleinerer für stärkeren wind. Wurde aber wegen zu teuer wieder verworfen . . .

        Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *