Champions League: Vier Deutsche Clubs dabei – live mitfiebern

Europas Krone

30 Vereine, 14 Nationen – die Segel-Champions League wird erwachsen. Die vier besten Deutschen Clubs der Saison 2014 wollen bei der Vergabe der europäischen Krone kräftig mitmischen. Freitag Tracker, ab Samstag live.

Der Norddeutsche Regatta Verein mit Skipper und SegelReporter Carsten Kemmling (amtierender Deutscher Meister), der Deutsche Touring Yacht-Club mit Julian Stückel an der Pinne, die Seglervereinigung Itzehoe mit Skipper Christian Soyka und der Berliner Verein Seglerhaus am Wannsee unter der Regie von Philipp Kadelbach vertreten Deutschland.

Segel Champions League,

Mittlerweile bewährtes Format, tolle berichterstattung, enthusiastische Teams – der Segelfan darf sich auf eine rasante Champions League-Regatta freuen © wehrmann

Die dreitägige Regatta wird, wie auch die Deutsche Bundesliga, auf J 70 ausgetragen. Fans des spannenden Liga-Formats können live Samstag und Sonntag, jeweils ab 11:45 Uhr dabei sein (Livestream wird auf SR verlinkt). Die Ergebnisse der heutigen Liga-Rennen können auf dem Tracker mitverfolgt und nachvollzogen werden.

Ausgetragen wird der europäische Liga-Gipfel vom sardischen Yacht Club Costa Smeralda in Porto Cervo.

Segel Champions League,

SAP liefert wieder Analysen, Informationen und Daten © SAP

Wie bei der Deutschen Bundesliga bestens bewährt, werden die Live-Aufnahmen direkt von Bord, von Kameras auf Begleitbooten und von Land übertragen. Sprecher und Kommentatoren sind der zweifache Olympiateilnehmer Marcus Baur und der der britische Olympiatrainer Richard Parslow.

SAP wuppt wie gewohnt die gesamte Technologie in perfekter Form: Reichlich 2- und 3D-Analysen, relevante Statistiken wie Manöveranzahl, Boots- und Windgeschwindigkeiten…

Tracker

Event Website

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *