GC 32 Foiler: Land Rover Sailing Cup 2014 Kiel abgesagt

Aus für Flugshow

Die heiße Phase für den angekündigten Land Rover Sailing Cup hatte bereits begonnen, da erfuhren Hauptsponsor Land Rover und Organisator Kiel-Marketing GmbH von der GC32-Klasse, dass für die Veranstaltung zu wenig Boote zur Verfügung stehen. Nun muss die Veranstaltung, die vom 17. bis 20. Juli stattfinden sollte, abgesagt werden.

GC32, Kiel

GC32 im Flugmodus und schon mit Kiel Sailing City Branding. © Kiel Marketing

Die bis 35 Knoten schnellen Hi-Tech-Boote sollten auf der Kieler Innenförde für spektakuläre Rennen sorgen und das Kieler Publikum begeistern.

Die Absage wurde von der GC32-Klasse und deren CEO Laurent Lenne damit begründet, dass nach technischen Schwierigkeiten nicht mehr die vereinbarte Zahl Booten an den Start gehen könnten. Nach dem Wegfall der Boote entspricht die Größe des Feldes nicht mehr den Erwartungen des Publikums.

Nicht nur für die neue GC32-Klasse bedeutet dies einen Rückschlag. Der Land Rover Sailing Cup sollte ein weiteres Mal Segelsport der Extraklasse nach KIEL.SAILING CITY bringen. „Leider mussten wir im letzten Moment schweren Herzens diese Entscheidung treffen“, bedauert Uwe Wanger von der Kiel-Marketing GmbH.

„Die technisch hochwertigen und anspruchsvollen Katamarane wären eine hervorragende Möglichkeit gewesen, sich international zu positionieren. Es ist daher besonders bitter, dass die Vorbereitung der letzten Monate nicht mit einer tollen Veranstaltung gekrönt werden“, ergänzt der für die Organisation zuständige Axel Bauerdorf.

Land Rover Deutschland engagiert sich bereits weltweit in der Extreme Sailing Series und sah in der Veranstaltung in Kiel eine passende Ergänzung zu seinem bestehenden Portfolio. „In Kiel die Chance gehabt, uns in der bekanntesten deutschen Segelmetropole zu zeigen”, so Christian Uhrig, Leiter Marketing Land Rover Deutschland.

“Wir waren bereit Kiel zu unterstützen und hatten alle Vorbereitungen für eine tolle Veranstaltung abgeschlossen. Wir sind überzeugt, dass unsere Events Besuchern immer wieder einmalige Erlebnisse bieten, die natürlich mit einem der Marke entsprechenden Qualitätsanspruch verbunden sind. Heute haben wir erfahren, dass wir diesem Anspruch in Kiel leider nicht mehr gerecht werden können. Aufgrund der kurzfristig aufgetretenen technischen Probleme, mussten wir mit Bedauern die Absage durch die GC32-Klasse entgegennehmen.”

Quelle: Kiel-Marketing GmbH

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *