Helga Cup: Qualifikation für Women’s Champions League – Ticket für bestes deutsches Team

Alster-Champions

Der Helga Cup 2020 wird Qualifikationsevent für die Women’s SAILING Champions League. Diese findet vom 23. bis 25. Oktober 2020 im Clube Naval de Cascais in Portugal statt. Das beste deutsche Team beim Helga Cup 2020 erhält das Ticket für Deutschland, um damit bei der Women’s SAILING Champions League dann für seinen Club anzutreten.

Weiterer wichtiger Schritt für die weltgrößte Frauenregatta © helga cup

Mit der ersten Ausgabe der Women’s SAILING Champions League in 2018 wurde ein internationaler Club-Wettbewerb für Frauen-Teams geschaffen – und damit die Grundlage, mehr Seglerinnen in den Club-gegen-Club-Wettbewerb einzubinden. Die Entwicklung reiner Frauen-Regatten ist auf nationaler Ebene weit fortgeschritten. Zwar nicht ganz so riesig wie der Helga Cup, aber doch ähnlich in der wachsenden Entwicklung , etablierte sich auf internationaler Ebene die Initiative “Women on Water” (WoW) aus Dänemark, die bereits in mehreren europäischen Ländern adaptiert wurde. In 2019 erwies sie sich als großer Erfolg – nicht zuletzt in Portugal. Auch in Österreich, Frankreich, der Schweiz, den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich wurden reine Frauen- Kielbootregatten veranstaltet.

Für die Women’s SAILING Champions League 2020 erhält jede der 20 aktiven nationalen Segelligen jetzt die Möglichkeit, ein Team für die Regatta zu nominieren. Die International Sailing League Association (ISLA) überlässt den nationalen Ligen die Entscheidung, welcher Verein die Startberechtigung für die Veranstaltung erhält. In Deutschland wurde nun der Helga Cup als Qualifikationsregatta festgelegt.

Vasco Serpa, Förderer der portugiesischen Segelliga und der WoW-Initiative in Portugal, ist einer der Organisatoren der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Clube Naval de Cascais. Er blickt mit großer Vorfreude auf die Regatta: “Wir freuen uns sehr, die Women’s SAILING Champions League in Cascais auszurichten. Für eine Community, die bereits auf sehr erfolgreiche Frauenregatten zurückblickt, ist es ein natürlicher Schritt nach vorn. Der Clube Naval de Cascais ist bestens für die Regatta vorbereitet und die Bucht von Cascais wird die perfekten Bedingungen für die Seglerinnen bieten!”

Über den Helga Cup:
Der Helga Cup ist die weltweit größte Frauensegelregatta und hat seit seiner ersten Austragung nicht nur frischen Wind in die Frauensegelszene gebracht, sondern mit seiner breitsportlichen Ausrichtung auch ein neues Bewusstsein für das Frauensegeln in Deutschland geschaffen. Der Helga Cup ist von Sven Jürgensen, dem Norddeutschen Regatta Verein und dem Helga Cup Team 2018 ins Leben gerufen worden und etablierte sich aus dem Stand als größte Frauenregatta weltweit. Waren es im ersten Jahr über 260 Seglerinnen jeglichen Alters, aus unterschiedlichen Bootsklassen kommend und mit verschiedenen seglerischen Vorkenntnissen gewappnet, kamen 2019 schon fast 400 Frauen aus insgesamt 13 Nationen und quer durch alle Segelbereiche. Für 2020 haben Stand Januar schon über 80 Teams gemeldet. Der Helga Cup ist zudem viel mehr als »nur« eine Regatta. Mit bundesweiten Trainingsangeboten und Regattaworkshops ist der Helga Cup eine Initiative, die die Frauen das ganze Jahr begleitet und an deren Ende ein Segelfest mit ganz besonders viel guter Laune und einem ganz speziellen Groove steht. Unter dem Motto #thinkHelga will der Cup segelnde Frauen sichtbar machen, mitsegelnden Frauen Mut machen und nichtsegelnde Frauen fürs Segeln begeistern. Der Helga Cup ist eine bunte, rührige und extrem positive Segelveranstaltung für Jederfrau mit ganz viel guter Laune und sympathischem Groove. Parallel dazu wurde für 2020 der Helga Cup .Inklusion aus der Taufe gehoben, der als ‚Schwester des Helga Cups‘ neuen frischen Wind in die inklusive Segelszene bringen will. 

Der Helga Cup 2020 findet vom 11.-14. Juni 2020 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *