Mini 6.50: Training der Prototypen bei 4-5 Bf unter Code 5

Kurz vorm Abheben

Die Leichtigkeit des Mini-Seins

Die Mini-Classe begeistert immer mehr. Die kurzen Filmsequenzen zeigen, woher die Faszination für die rasenden-Offshore-Kisten kommt – von der Leichtigkeit des Seins!

Ein ganz normaler Trainingstag für ein halbes Dutzend Mini-6.50-Piloten in leichter Atlantik-Dünung. Es weht moderat mit 4-5 Beaufort, im Groß ist nur ein Reff eingebunden.

Abfallen, den über 2 m langen Bugspriet nach vorne schwenken, den Code 5 ziehen und… ab geht die Lucy.

Der junge Skipper Gwenolé Gahinet hat gerade am Tag zuvor erfahren, dass seine Mini Transat-Kampagne (Start im Herbst 2013) dank eines neuen Sponsors finanziell abgesichert ist und segelt bei diesem Training nahezu unbeschwert über die Wellen.

Was wörtlich zu nehmen ist: Wie seine „Watever-Nautipark“ (No. 800) förmlich über die Wellen fliegt – mitunter aber auch abrupt abgebremst wird – ist schon überwältigend.

„Ganz normale Schnappschüsse vom Training“ sagt Bertrand Castelnerac, Profi-Segler mit Hang zum Filmischen, der seine Beobachtungen ins Netz gestellt hat. Alles ganz normal…

Tipp: SR Leser Tobias Breithaupt

Und hier noch ein paar weitere Mini-Sequenzen, allerdings geht es etwas gemäßigter zu: Schönwetterfliegen.

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

7 Kommentare zu „Mini 6.50: Training der Prototypen bei 4-5 Bf unter Code 5“

  1. avatar Kersten sagt:

    Digger sollte auch mal über einen Mini nachdenken, dann kommt er auch ein bisschen auf Touren…

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 0

  2. avatar Ketzer sagt:

    Sieht echt cool aus, aber nach 30 min Fliegerei heißt es halt: “So, umdrehen und 6 h zurück knüppeln…”.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    • avatar Yuammy sagt:

      Daher segeln die Minis ja auch am liebsten nur in eine Richtung (über große Teiche) 😉

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    • Nicht ganz richtig – Normalerweise heißt es in Regatten : nach 12..24h umdrehen und 1..2 Tage zurück knüppeln …

      VG, Frank

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  3. avatar Hanjo sagt:

    ….in Lauterbach auf Rügen steht ein Carbonproto an Land.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar eskulam sagt:

      Und der ist sogar käuflich zu erwerben. Habe auch schon drüber nachgedacht, scheint mir aber wenig familientauglich zu sein. Ist dann aber für grössere Kinder ein tolles Spielzeug.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • Kommt drauf an … Wenn die Kinder keinen Bavaria-Komfort kennen, vielleicht selber segeln und es nicht gerade um den 2-Wochen-Urlaub geht, ist der Mini sehr familientauglich, da nicht so langweilig wie andere Geräte …

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *