Musto Skiff: Starke Bilder vom Wannsee – Ahlmann gewinnt Herzschlagfinale

Duell der Trapezkünstler

Der Wannsee in Berlin wurde zur Bühne des Duells der derzeit stärksten deutschen Segler auf dem MustoSkiff – Frithjof Schwerdt und Iver Ahlmann. Der Potsdamer Yacht Club, Schwerdts Heimatverein, richtete die diesjährigen German Open aus.

Musto Skiff

Frithjof Schwerdt hat kurz vor der Leetonnenrundung alle Hände voll zu tun auf seinem Musto Skiff.© Marina Könitzer

Es war jedoch Ahlmann, der bei Nieselregen und kalten Temperaturen zunächst besser mit den leichten, stark drehenden Ostwinden zurecht kam und alle vier Rennen des ersten Tages für sich entscheiden konnte.

Auch der zweite Tag war geprägt von schwachem Ostwind, der Dreher bis zu 90 Grad zuließ und das Feld der 14 Starter immer wieder arg durcheinander würfelte. Die richtige Taktik und präzise Boots- und Körperbeherrschung waren die Schlüssel zum Erfolg, den sich Ahlmann und Schwerdt mit jeweils zwei Siegen teilten.

Am Wochenende dann schlug das Skiff-Herz höher, als sich der Wannsee bei strahlend blauem Himmel, knackig kalten Temperaturen und kräftigem Ostwind präsentierte. Die vierzehn Mustos jagten einander mit fliegenden Gennakern entlang der Pfaueninsel und boten den zahlreichen Wochenendseglern eine phantastische Szenerie.

Schwerdt trumpfte nun auf und bot seinerseits eine tadellose Leistung und perfekte Bootsbeherrschung. Er holte sich alle vier Tagessiege und rückte bis auf einen Punkt an den führenden Ahlmann heran.

Es musste also der Sonntag sein, der mit seinen letzten zwei Rennen die Entscheidung bringen würde, nachdem der nächtliche Frost von den Persennings geschüttelt war. In einer Spitzengruppe von vier Skiffs, die mit den heftigen Böen bis 26kn am besten zurecht kamen, konnte sich Schwerdt im ersten Rennen schließlich durchsetzen und die Führung übernehmen.

Es war dann der Sieg im allerletzten Rennen der Regatta, der Ahlmann zum gefeierten Sieger der diesjährigen German Open kürte. Zugleich gewann Ahlmann den German Circuit 2015, die Serie von drei Schwerpunktregatten in Deutschland.

Dem Potsdamer Yacht Club danken wir für eine perfekte Organisation und tolle Regattaleitung, die Lust auf mehr macht. Außerdem danken wir Musto vertreten durch den deutschen Generalimporteur Peter Frisch, dem Designer des MustoSkiffs Joachim Harprecht und der Firma Werbe Müller aus Lübeck für die Unterstützung bei der Erstellung der Eventshirts. Alle Ergebnisse und viele tolle Fotos gibt es auf der Facebook-Gruppe „Musto Skiff GER / SUI / AUT“.

Mit diesem Saisonhöhepunkt geht eine ereignisreiche Saison 2015 zu Ende. Auch im nächsten Jahr werden die MustoSkiffs wieder in Berlin zu Gast sein. Über das Himmelfahrtswochenende wird der beliebte alljährliche Berlin Skiff Bash bei der SGaM am Müggelsee ausgetragen. Die German Open 2016 hingegen soll im Juli im Rahmen der Travemünder Woche stattfinden.

Ergebnisse Musto Skiff German Open

Musto Skiff Klassenvereinigung

Quelle: Musto KV Jan Busch

Spenden

Ein Kommentar „Musto Skiff: Starke Bilder vom Wannsee – Ahlmann gewinnt Herzschlagfinale“

  1. avatar Holger sagt:

    Glückwunsch an beide !
    was für ein Jammer – die MustoSkiff WM 2017 findet nun doch nicht innerhalb der Kieler Woche 2017 statt , sondern stattdessen in der Bucht von Palma .
    Ein Feld von 100 MustoSkiffs bei der Kieler Woche wäre hochrangiger Sport und gute Show gewesen
    gerade im Jahr 2017 mit der IOC Entscheidung für 2024.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *