Plattbug: Scow-Design wird erwachsen – Dauer-Mini-Sieger Lipinski baut Class 40

Schlupfloch gefunden

Könnte runder im Bug sein, ist aber eine Class-40-Scow! © david raison

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Ein Kommentar „Plattbug: Scow-Design wird erwachsen – Dauer-Mini-Sieger Lipinski baut Class 40“

  1. avatar breizh sagt:

    Auf den Auftritt von Ian Lipinski bin ich ja einmal richtig gespannt. Es war ja nach seiner letzten Mini-Kampagne etwas ruhiger um ihn geworden. Aber jetzt scheint es auch klar weshalb. Mit Credit Mutuel hat er auch einen solventen Sponsor. Schaut nach einer runden Sache aus.

    Ich fand die Plattbug-Variante schon immer ziemlich spannend und hatte immer gehofft, dass sie sich auch in anderen Klassen durchsetzt. Wenn die Class 40 Klassenvereinigung dem jetzt kein Riegel vorschiebt, werden wir die Form hoffentlich noch öfters sehen. Dann warten wir einmal bis zum Herbst auf die Transat Jacques Vabre, um den Vergleich zu sehen. Aber bis dahin werden wir hoffentlich, nachdem es im Wasser ist, noch einige Berichte hier lesen können.

    Dann wollen wir einmal hoffen, dass sich die Sturheit und das Vergraben in den Richtlinien auszahlt.
    On n’est pas Breton sans Raison!

Schreibe einen Kommentar zu breizh Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.