Route du Rhum: Rekord-Event – 138 Teilnehmer, 1 Million Besucher, 37 IMOCA, 55 Class 40…

Eine "Rhum" der Superlative

Am 6. November werden wieder die Klippen und Felsen rund um St. Malo mit Hunderttausenden Besuchern regelrecht bedeckt sein – untrügliches Zeichen für den Start der Route du Rhum! Infos und Zahlen zu einem Event der Superlative.

Achtung, es folgen Zeilen und Zahlen, die vor Neid nur so triefen und deren Inhalt den Autor als gemeinen Segler und (zugegeben) reichlich frankophilen Ozean-Interessierten vor Ehrfurcht erschauern lassen. Denn schon wieder schreiben wir SegelReporter über ein französisches Hochsee-Segelevent der Superlative, das vor der französischen Atlantikküste startet und die Internationale Segelwelt reichlich in Aufregung versetzen wird. Die Rede ist von einer Regatta, die auf alten Handelsrouten für Frachtsegler zwischen Europa und der Karibik gesegelt wird und die gemeinsam mit der Vendée Globe die weltweit aufmerksamkeitsstärkste Hochsee-Regatta der Welt und das mit Abstand größte Transatlantik-Regattaspektakel unseres Blauen Planeten ist.

138 Boote in sechs Kategorien/Klassen

Klartext: Am Sonntag, den 6. November startet die Einhand-Nonstop-Regatta Route du Rhum 2022 im französischen Piraten-

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

2 Kommentare zu „Route du Rhum: Rekord-Event – 138 Teilnehmer, 1 Million Besucher, 37 IMOCA, 55 Class 40…“

  1. avatar Rolf Winterhalter sagt:

    Ja also schon etwas übertriebene Berichterstattung für eine Langstreckenregatta.
    Da kommen die Olympischen Klassen vergleichsweise sehr schlecht weg.

    1
    11
  2. avatar PL_silvia.mit2i sagt:

    Als zahlende Abonnentin nerven mich die Werbeanzeigen mitten im Text schon gewaltig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.