Segler/in des Jahres: Endspurt der Abstimmung – EM- und WM-Helden an der Spitze

Vierkampf um den Titel

Die Publikumsabstimmung zum/zur Segler/in des Jahres hat sich zu einem Vierkampf entwickelt. Fünf Tage vor Ablauf der Wahl auf Sail24 und Segelreporter bilden Contender-Weltmeister Max Billerbeck, die Nacra15-Vizeweltmeister Jesse Lindtsädt/Lisa Rausch, die Vize-Weltmeister im FD, Kay-Uwe Lüdtke/Kai Schäfers, und die Pirat-Europameister Frieder Billerbeck/Julius Raithel das Spitzenquartett, das rund 90 Prozent der Stimmen unter sich aufteilt.

Diese 12 Segler/Teams stehen zur Auswahl. Fotos: Beeck (4), Böhnert (1), Dachet (1), Diemer (1), Live Sail Die (1), Morel (1), Müller-Genrich (1), Yilmaz (1), Breschi (1)

Noch bis zum 12. Januar ist für die Fans Zeit, um ihre Stimme für ihre Helden abzugeben. Und die Zahl der insgesamt abgegebenen Votings hat die 50.000-Marke schon überschritten. Deutliches Signal dabei: Bisher haben die Jollen- und Katsegler klar den Bug vor den Yachties vorn.

Die Nominierten für die Abstimmung ergaben sich aus den Prämierten der monatlichen Abstimmungen auf Sail24 im vergangenen Jahr. Zwischen Dezember 2018 und November 2019 wurden 12 Segler/innen des Monats erkoren, die nunmehr um den Titel des Jahres fighten. Seit dem 24. Dezember und noch bis zum kommenden Sonntag ist Gelegenheit, um die eigene Stimme in den Topf zu werfen.

Für die Segler geht es dabei um mehr als nur die Ehre. Denn die Wahl des SVG-Verlages in Kooperation mit dem DSV und der boot Düsseldorf wird unterstützt von Wempe, Garmin und Pantaenius. Und so erhalten die drei Erstplatzierten wertvolle Preise, wenn sie am 25. Januar (16.30 Uhr) feierlich auf der Bühne des Sailing Centers in der Halle 15 gekürt werden.

Die Wahl zum Segler des Jahres wird ausgerichtet vom SVG-Verlag in Kooperation mit dem Deutschen Segler-Verband und der boot Düsseldorf sowie unterstützt von Wempe, Garmin und Pantaenius.

Diese Athleten/innen stehen zur Wahl:

Dezember 2018: Friedrich Böhnert und Crew (Finisher Sydney Hobart Race)
Januar 2019: Estela Jentsch (Tornado, WM-Bronze, Mixed- und Junioren-Weltmeisterin)
Februar 2019: Kay-Uwe Lüdtke/Kai Schäfers (Flying Dutchman, WM-Silber)
März 2019: Offshore Team Germany (Kampagne für „The Ocean Race“)
April 2019: Leon Jost (Optimist, 5. Platz Lake Garda Meeting, größte Jollen-Regatta der Welt)
Mai 2019: Mic Mohr (Optimist, Sieger Goldener Opti mit makelloser Siegesserie)
Juni 2019: Victoria Jurczok/Anika Lorenz (49erFX, Kieler-Woche-Siegerinnen)
Juli 2019: Max Billerbeck (Contender, Weltmeister)
August 2019: Axel Seehafer und „Sportsfreund“-Crew (ORC 2, Europameister)
September 2019: Frieder Billerbeck/Julius Raithel (Pirat, Europameister)
Oktober 2019: Jesse Lindstädt/Lisa Rausch (Nacra 15, Vize-Weltmeister)
November 2019: Morten Bogacki (Platz drei Mini Transat)

Und hier geht es zur Abstimmung

avatar

Ralf Abratis

... ist unser Mann aus der "Segelhauptstadt" Kiel. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *