Vendée Globe: Deutsch-Französin Isabelle Joschke unterschreibt 3-Jahres-Vertrag mit MACSF

Ja ist denn schon Weihnacht’?

Joschke, Sponsor, MACSF

Neuer Sponsor, neues Glück! © MACSF

Nach einer eher suboptimal verlaufenen Route du Rhum zeigt sich nun, dass nicht einzelne Regattaergebnisse zählen, sondern eine in jeder Hinsicht stimmige Performance! 

Ein dickes, vorgezogenes Weihnachtspräsent für Isabelle Joschke: Die Deutsch-Französin unterschrieb gestern einen Drei-Jahres-Sponsorship-Vertrag mit der Versicherungsgruppe MACSF.

Der hauptsächlich im Gesundheitswesen aktive Versicherer beschert Isabelle nun als Hauptsponsor das nötige „Polster“ für eine ruhige Vorbereitungsphase zur ersehnten Vendée Globe-Teilnahme.

Trotz einer für Isabelle sehr unglücklich verlaufenen Route du Rhum (Mastbruch) honoriert MACSF die Beharrlichkeit, Ausdauer und nicht zuletzt die hervorragenden Segelleistungen der Deutsch-Französin im IMOCA-Zirkus.

Joschke, Sponsor, MACSF

Kann ganz cool Richtung Vendée Globe blicken: Isabelle Joschke © joschke

Isabelle Joschke zeigt sich zudem überglücklich, dass sie mit MACSF einen Sponsor gefunden hat, der auch ihren inhaltlichen Erwartungen entspricht. Zur Erinnerung: Während ihrer Figaro- und Class 40-Zeit hatte sie mit Generali ebenfalls ein Versicherungsunternehmen als Sponsor. Joschke engagierte sich damals u.a. als eine Art Gleichheitsbeauftrage im Sport (SR-Artikel „Mixité“). 

Auch Alain Gauthier, mit seinem Lanic Sport Team seit Jahren engagierter Förderer von Isabelle, zeigt sich hoch zufrieden. Nachdem (der weiterhin aktive) Sponsor Monin bisher dafür sorgte, dass die Vendée Globe-Kampagne von Isabelle in ihrer frühen Phase in Schwung kam, wird nun das zuständige Shore-Team erweitert, die IMOCA kann perfekt „in Schuss gehalten“ werden und die Vorbereitungsbedingungen für Isabelle verbessern sich eklatant. 

Voilà, schön dass der Weihnachtsmann in diesem Jahr seine Runde in Lorient begonnen hat! 

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden

Ein Kommentar „Vendée Globe: Deutsch-Französin Isabelle Joschke unterschreibt 3-Jahres-Vertrag mit MACSF“

  1. avatar breizh sagt:

    Wenn ich es richtig verstanden habe, stehe da jetzt zwei starke Sponsoren (Monin & MACSF) zur Seite. Nicht schlecht. Damit lässt sich gut planen und eine hoffentlich erfolgreiche Kampagne auf die Beine stellen. Bleibt es eigentlich bei dem bishreigen IMOCA oder ist jetzt eventuell ein neueres Modell möglich? In England soll ja demnächst ein IMOCA zum Verkauf stehen. Aber vielleicht passt ja beides auch nicht unter den Weihnachtsbaum in Lorient. Ostern kommt j aauch noch :).

    Was mich besonders freut, dass sich hier jemand mit Hartnäckigkeit, Leistung und ohne laute Worte durchgesetzt
    hat. Und dazu ist sie noch extrem sympathisch.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *