Vendée Globe: Isabelle Joschke im Wechsel der Gefühle – Himmel und Gemüt klaren auf!

Wellen voller Emotionen

Die Deutsch-Französin Isabelle Joschke segelt seit dem Abbruch ihrer Freundin und Konkurrentin Samantha Davies konsequent als bestplatzierte Frau in den Top Ten. Und fühlt sich nun endlich bei der Vendée Globe „angekommen“! 

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

2 Kommentare zu „Vendée Globe: Isabelle Joschke im Wechsel der Gefühle – Himmel und Gemüt klaren auf!“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Ein schöner Artikel.
    Es sind halt alles Menschen auf diesen IMOCAs. Auch wenn ich mir nur schwer vorstellen kann, wie Mensch dass auf diesen Kisten im Southern Ocean wochenlang aushält.

  2. SR sollte sich ne bessere SW zulegen, so wird es langsam nervig mit den Alfa Typen hier, bei VOR war ich kostenfrei mit guten Videos (vimeo) nicht YouTube versorgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =