Digger: Über die Unterschiede bei Bootstests

Persönliche Vorlieben

Vier Tester hatten wir an Bord. Vier mal herrschten andere Bedingungen. Aber nicht nur das Wetter entscheidet bei Tests.

“Werden die Schrauben und Muttern unter Deck noch verdeckt? Das sieht ja nicht so schön aus.”

“Das ist ja toll. Ich mag das, wenn man auf Langfahrt mal checken kann, ob die Püttinge noch fest verschraubt sind, verkleidet das bitte nicht.”

Diese beiden Aussagen waren bei den Pressetests unter Deck zu hören. Ein Boot – zwei Tester – zwei Meinungen. Der eine mag unseren Auftritt, der andere nicht. Dem nächsten gefällt die Farbe, der andere hätte gern lieber weiss. Einer will ein Pumpklo, ein anderer lieber eine Fahrradtrinkflasche zur Notdurft.

Die SEGELN an Bord

Die SEGELN an Bord

4 Tests hatten wir in den vergangenen Tagen: Segelreporter, Yacht, Segel-Filme und die Segeln.  Jeder Test war anders, nicht nur wegen der unterschiedlichen Bedingungen. Auch wegen der verschiedenen persönlichen Vorlieben.

Jeder Test verlief anders. Jeder wollte was anderes von dem Boot, jeder ist anders gesegelt. Bei Booten ist es nicht wie bei Autos, die man von 0 auf 100 messen kann.

Grau und grau gesellt sich gern.

Grau und grau gesellt sich gern.

Ausserdem wuchs unser Boot mit jedem Tag mehr und mehr. Denn zwischen den Tests sah es am Steg vom ASC in Kappeln bei uns aus wie auf der Refit-Arena. Es gibt immer noch viele Baustellen. Wir sind generell ein ziemliches Risiko eingegangen, zu einer solchen Versuchsphase die Presse an Bord zu lassen. Aber wir sind von Anfang an diesen Weg gegangen und führen in fort. Ausserdem hatten die Tester auch viele gute Vorschläge für die Serie.

Beim Test der SEGELN hatten wir übrigens auch unsere neuen Laminatsegel von Bankssails/Lee Sails an Bord. Auch das macht natürlich einen Unterschied und so konnte uns bei 6-8 Knoten Wind das Begleitboot an der Kreuz schon nicht mehr folgen – eine Hornet mit sehr kräftigem Dieselmotor schafft keine 7,5 Knoten. Nun sind wir gespannt, was bei den Tests hinten raus kommt.  Auf segelreporter.com fing es ja schon sehr vielversprechend an.

Hier ein Onboard Film mit dem Parasail:

Und hier der Track beim Test unter Gennaker.

 

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden

74 Kommentare zu „Digger: Über die Unterschiede bei Bootstests“

  1. Na Digger – da hast Du wohl vergessen, den Text noch mal zu lesen … 7,5kn an der Kreuz bei 6-8kn Wind. DAS wäre echt rekordverdächtig und wenn Ihr das tatsächlich könntet, würde ich sofort unsere Rommel gegen die Bente tauschen !

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 22 Daumen runter 4

    • Wenn Du Dir die nächste Segeln kaufst, kannst Du es nachlesen.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 18

      • avatar Johannes Bahnsen sagt:

        Das wäre in der Tat beeindruckend. Das schaffen wir bei 16-20 Knoten Wind mit 37 Fuß ohne Welle.
        Und wir sind damit in ORCi2 unterwegs.
        Wenn die bente das als 24 Fuß Kleinkreuzer schafft, dann – Respekt. Ich geh schon mal Sparen. Mittagessen fällt heute aus, ich koch mir Instant-Nudeln.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 4

      • Nachtrag.

        Winddaten sind Messwerte von Windfinder. Speed SOG.

        Ob da mal 10 kn Wind waren, fühlt meine Nase nicht so exakt. Windmess lief noch nicht.

        Fazit: Boot kreuzt wundervoll.

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 23

        • avatar Leser sagt:

          So eine Aussage zu der Bootsgeschwindigkeit auf Grundlage von nicht an Bord gemessenen Winddaten zu machen und das dann in einem kurzen Nachtrag auf Nachfrage zu veröffentlichennist ja wohl ein joke.
          Wäre ja schön wenn das Boot das Potenzial hat. Aber so eine Messung ist unseriös. Irgendwann im Laufe des Tages war sicher mal 6-8knoten und das Boot ist bestimmt irgendwann auch mal 7,5 gefahren…

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 37 Daumen runter 5

          • avatar alikatze sagt:

            … auch wenn der SOG fabelhaft klingt.
            Ich habe in Diggers Worten weder gelesen, dass die Bente konstant 7,5 Knoten am Wind läuft, noch unter welchem TWA. Es wird auch nichts von einer seriösen Messung geschrieben – vielmehr von ersten Eindrücken. Bei einem Test erwarte ich dann aber die beschriebenen Testbedingungen.

            Ich habe eher zwischen den Zeilen das verwunderte und immer breiter werdende Grinsen gelesen, welches sich einstellt, wenn man so ein Baby, sein Baby zum ersten mal laufen und rennen sieht. Und bin mir sicher, dass es Alex und Digger auc so geht.
            Und so lese ich das gerne und mit viel Spaß.
            Einfach mal zurücklehnen 🙂

            Btw: Die Fotos lassen zumindest nicht auf “viel” Wind schließen und Windfinder gibt im Vergleich zum Seewetterbericht tendenziell eher niedrigere Werte an, da sich die Seite an Surfer etc. richtet und für die ist es wichtiger zu wissen, ob sich das Aufriggen lohnt. Der Seewetterbericht gibt eher die oberen zu erwartenden Windbereiche an, damit sich Segler im Sinne guter Seemannschaft drauf einstellen können.

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 10

          • avatar hehe sagt:

            @alikatze: Lies Dir nochmal in Ruhe obigen Artikel durch. Der Zusammenhang von Windbedingungen & Speed wird dort schon ziemlich in Stein gemeisselt dargestellt.

            “… und so konnte uns bei 6-8 Knoten Wind das Begleitboot an der Kreuz schon nicht mehr folgen – eine Hornet mit sehr kräftigem Dieselmotor schafft keine 7,5 Knoten.”

            Was ist daran für den Leser falsch zu verstehen? Kein einziges relativierendes Wort außer der klaren Eingrenzung auf 6-8Knoten Wind.

            So schreibt Digger nun mal. Und aufgrund solcher unscharfen Formulierungen die haarscharf an den Tatsachen vorbeigehen polarisiert Digger auch so ungemein. Ob willentlich oder nicht steht auf einem ganz anderen Blatt.

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 5

        • avatar Friedrich sagt:

          Digger, 7,5 kn an der Kreuz bei 6-8 kn Wind geht bei einem Boot dieser Länge und Verdrängung physikalisch nicht, auch wenn man noch so freudentrunken ist und sein darf, dass das Boot gut segelt. Über die Speed-Angaben in den sog. Tests kann man auch nur lachen, bei Yacht steht da immer “ohne Strom”… Das sagt doch wirklich alles. Also macht weiter nette und antizyklische Werbung für Euer tolles Projekt, solche pseudoobjektiven “Daten” bringen doch nix. Es sei denn, Du wolltest uns alle damit mal wieder “antizyklisch” kitzeln, was Dir zuzutrauen ist ;-))

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 27 Daumen runter 5

          • Hier haben sich eben Leute köstlich über die Kommentare amüsiert. Unter anderem der Skipper des Begleitbootes.

            Der war dabei. Scheint auch keine Ahnung zu haben. Sagt er.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 18

          • avatar hehe sagt:

            Digger wie er leibt und lebt.

            Wieviel Wind war denn nun?

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 5

        • avatar Sven 14Footer sagt:

          Ich muss immer schmunzeln, wenn ich solchen Zusammenhängen, wie diesen, von Speed über Grund gesprochen wird. Da hat man 1-2 Knoten Strom von hinten (auf der Schlei nicht so unüblich) und Schwupps hat man fabelhafte Geschwindigkeitswerte.
          => zur Beurteilung des Bootsleistung sagt der SOG nicht viel.

          Ich möchte aber nicht in Abrede stellen, dass Bente wundervoll kreuzt und sicherlich dabei auch zügig durchs Wasser segelt.

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 1

        • avatar RVK sagt:

          7,5 an der Kreuz… bei welchem TWA/AWA? Sorry Digger, aber ich segel jetzt seit ner Weile Sportboote und habe echt noch keines um die 25 Fuß gesehen, dass 1.) an der Kreuz gleiten kann oder 2.) es an der Kreuz auf 7.5 Knoten bringt. Das mag sicherlich an meinem persönlichen Unvermögen liegen oder dass ich nicht so ein Experte wie Alex Vrolijk bin, aber irgendwie klingt das echt ein bisschen zu schnell. Mein eigener 25 Füsser aus der Feder eines sehr etablierten aus Neuseeland stammenden und nun in Amerika lebenden Hautpwettbewerbers von J/V macht an der Kreuz ab 12 Knoten Wind ca. 6.7 Knoten Fahrt. Und das glaubt mir schon kaum einer. Aktuell bei der Sportboot Euro am Balaton ist ein extremer Leichtbau (SK2 aus England von SwingKeel Yachting). Das Ding schafft es an der Kreuz wohl tatsächlich in die Glitsch. Die wiegen aber auch nur 400 Kilo, haben nur 70kg Balast im Canting Keel und brauchen für das ganze auch ca. 15-18 Knoten Wind. Also entweder ist dir hier im Eifer des Gefechts und vor lauter Freude über das schöne Boot und euer ja wirklich gutes Projekt der Gaul durchgegangen, oder ihr habt hier den Messias der Sportbootwelt entwicklelt. Bei letzterem wäre dann vielleicht auch etwas mehr Prophetenverhalten angesagt. Weniger Spott und Häme für deine Kritiker und mehr Souveränität in der Kommunikation. Wer wirklich übers Wasser laufen kann, muss sich nicht über die Zweifler amüsieren, sondern zeigt einfach wie es geht. Vielleicht einfach mal ein Bild von der Logge oder nem GPS Mitschnitt zeigen. Wünsche euch trotzdem viel Freude und Erfolg mit eurem super Projekt. Mir ist es auch egal ob Bente 6,3 oder 7.5 an der Kreuz kann.

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 4

          • Lieber RVK, Du bringst da gerade zwei völlig verschiedene Situationen durcheinander. Wir gleiten nicht an der Kreuz. Nochmal: Wir sind der Hornet an der Kreuz teilweise weg gefahren. Die macht unter Maschine rund 6,5 bis 7 Knoten fahrt. Auf dieser Hornet sind Instrumente und war zu dem Zeitpunkt ein Tester von einem Magazin. Der wird drüber schreiben.

            In der Glitsch waren wir unter Parasail bei 20-25 Knoten Wind, und teilweise mit dem Gennaker bei 15-20 Kn Wind. Nicht an der Kreuz…

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 12

          • avatar Piet sagt:

            Also mein neues 25fuß segelboot schaft das alles 😉

            Sogar mehr als 8knoten sind bei der Kreuz drinnen!

            Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 4

          • avatar RVK sagt:

            Wenn du nicht an der Kreuz gleitest, dann bin ich mal gespannt, wie du mit einem 24 Fuß Boot upwind sonst auf 7,5 Knoten kommst….

            Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 3

          • avatar pjotr sagt:

            mal was ein werfen? die b/ente hat weder logge noch windmesser. deshalb die schätzungen und “eindrücke”. is beabsichtigt. downsizing u know? die wunschdaten kommen via bluetut auf ein schickes display…. digger is ein schlitzohr, der zeigt den leuten was sie sehn wollen. demnächst mischt er den kunstmarkt auf oder übernimmt port olpenitz. auf jedenfall füllt er die leeren stege in heiligenhafen mit jungem volk das bock auf segeln hat. bin gespannt was dem wird wenn er mal groß wird.

            Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    • avatar dubblebubble sagt:

      Joaaaah, Bente is unfucking… schnell. Gratulation und Daumen hoch!
      Jetzt weiß ich auch warum sie – für meinen Geschmack zuviel und nicht so passend – auf eine Art Racer gestylt wird. Etwas mehr Understatement würde dem an sich gelungenem Riss besser stehen finde ich.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 4

    • avatar Segel-Experte sagt:

      Jetzt möchte ich Digger aber mal etwas in Schutz nehmen:

      Digger ist meinem Eindruck nach eher Hafenlieger als Segler und schon gar kein Regattasegler.
      Die in dem Artikel genannten Geschwindigkeitsangaben entsprechen durchaus dem Niveau eines Segelanfängers, so dass etwas mehr Nachsicht angebracht sein könnte. 🙂

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 4

      • avatar big BEN64 sagt:

        “eher Hafenlieger als Segler”

        Das ist bitter. Er ist doch aber unser aller Idol…

        Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 2

        • avatar Segel-Experte sagt:

          Auf jeden Fall trägt er zu unserer Belustigung bei.

          Bei 2-3 bft (6-8 kn Wind) will er mit der Bente am Wind die Rumpfgeschwindigkeit von 6,5 kn übertroffen und 7,5 kn erreicht haben.

          So einen Unsinn kann wirklich nur ein blutiger Segelanfänger behaupten !!!

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 6

          • avatar Segel-Experte sagt:

            Bente: LWL 7.15 m => Rumpfgeschwindigkeit 6,5 kn

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 4

          • 0:38 Uhr und 0:42 Uhr und noch immer aufgebracht?
            Scheint in jedem Fall ein schöner Abend gewesen zu sein daheim vorm Medion PC.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 12

          • avatar Segel-Experte sagt:

            “0:38 Uhr und 0:42 Uhr und noch immer aufgebracht?”

            Digger, wie kommst Du auf “aufgebracht” ?

            Mausi und ich haben herzhaft über Dich gelacht. Mach weiter so.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 6

  2. Toller Artikel. Ich lese deine Texte sehr gerne. Befürchte aber der wird wieder zerrissen. Find ich echt schade. glaube hier in SR ist kein Platz für bente.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 19

    • avatar Interessierter Leser sagt:

      Quatsch, keep them coming, hier oder anderswo. Viele lesen und genießen die Artikel und nur einige wenige kritteln an jedem Sch. rum. Kein Mensch wird gezwungen das zu lesen oder sich für das Boot zu interessieren. Schönes Boot.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 9

      • avatar Daniel sagt:

        @ intr Leser: Bin exakt deiner Meinung! Mir gehen die meist unkonstruktiven polemischen Kritiker richtig auf den Sack und erinnern mich jedes Mal aufs Neue warum ich glücklich ausgewandert bin. Ich bin mir sicher das die Meisten ihr Maul kaum aufkriegen wenn man ihnen gegenübersteht.
        Dan

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 12 Daumen runter 16

    • Ach. Das zerreissen ist doch ganz hübsch. Zumal man es vorher weiss.
      Darf man nicht so hoch hängen. Sind auch immer die 6-8 gleichen.
      War schon vor Bente so. Mir würde was fehlen.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 10 Daumen runter 20

  3. avatar Alex sagt:

    Siehste Digger und genau das ist der Grund, weshalb man ein Boot, das man kaufen möchte, immer selber testen soll.
    Nur der künftige Eigner weiß, mit was er kann, mit was nicht und wo er für was Kompromisse eingehen möchte.

    Tests geben höchstens eine Tendenz.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 4

  4. avatar Segel-Experte sagt:

    Kann mir bitte jemand sagen, wo in dem Video Gleitfahrt zu sehen ist.
    Statt “wir sind in der Glitsch” sehe ich nur brodelndes Kielwasser hinter dem (Saug)heck.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 33 Daumen runter 11

    • Lass Dir das am besten von dem erklären, der das gesagt hat. Heisst Alexander Vrolijk. Muss du ihm mal sagen dass er nicht weiss wann man in der Glitsch ist.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 26

      • avatar Segel-Experte sagt:

        Ich denke es reicht, wenn er sich das Video selbst einmal anschaut 🙂

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 6

        • Er sass an der Pinne…

          Aber der Experte sitzt daheim am Rechner.

          Ich richte es ihm aus.

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 25

          • avatar Segel-Experte sagt:

            Glitsch, lieber Digger, hat der an der Pinne sitzende Konstrukteur sich sicher gewünscht und vielleicht auch in Form einer selbsterfüllenden Prophezeiung herbeireden wollen.

            Defacto ist in dem Video kein Glitsch, der ja auch zu einer beträchtlichen Geschwindigkeitserhöung führt, erkennbar.

            Stattdessen ist zu erkennen, das bereits das das weitgehend leere Boot Probleme mit dem Wasserablauf (Heck) hat.
            Wie soll das erst werden, wenn Langfahrtausrüstung, Proviant, Wasser, Akkus und eine 4-köpfige Familie an Bord sind.

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 24 Daumen runter 6

          • avatar Digger Hamburg sagt:

            Ja ja. ist ja gut. Du weisst es halt. Is doch okay. Haben wir halt scheisse erzählt. Ist doch schon immer so. So what?

            (Ich habe ehrlich gesagt kaum größeren Stuß gelesen, aber er ist wenigstens amüsant)

            Kleiner Tipp für Dein Expertenregal: Ein Boot, dass bei 7,55 m Länge über 10 Knoten fährt, macht was? Richtig: Es wird getrailert oder gleitet.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 25

    • Mist. Alles Dilettanten. Nun schreiben andere unabhängige Tester auch, dass sie mit Bente bereits bei mäßigem Wind in der Glitsch waren.

      Kläre die mal alle auf, Experte. Die scheinen alle keinen Plan zu haben.

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  5. avatar Friedrich sagt:

    Digger, mal was anderes: wie segelt es sich denn mit dem Fattop Main?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    • Moin Friedrich.

      Um die beiden Segel direkt zu vergleichen, müssen wir sie den gleichen Bedíngungen aussetzen, was bisher noch nicht der Fall war. Ausserdem war das Squarehead noch etwas zu tief geschnitten. Es konnte bisher ja nicht ausgemessen werden, da wir erst noch das richtige Mast Setup finden mussten.

      Generell springt das Boot noch schneller an und Du spürst schon, welches Potenzial in der Besegelung steckt. Gerade bei den Leichtwindbedingungen beim Test lief es hervorragend und hat viel Vortrieb gebracht. Das Boot versteht sich sehr gut mit dem Fathead.

      Ich schreibe jetzt mal meine persönliche Meinung: ich würde als Fahrtenheini und Einhundsegler eher auf das Cruising Segel zurück greifen. Allein schon deshalb, weil der Reffpunkt früher erreicht wird. Errechnet liegt er so bei 16,18 Knoten Wind. Da kanst Du mit dem Cruising Schnitt noch ungerefft weiter fahren. Bei viel Wind macht dann auch eine Crew auf der Kante Sinn, die ich nicht habe. Polly mit 5,5 Kilo bringt nicht so viel.

      Das Squarehead ist denke ich eher was für die Bahn.

      Wir werden noch ein drittes Segelanbieten: ein gemäßigtes Laminat mit Tafettabeschichtung für den Fahrtensegler, der es sportlicher mag. Das wäre dann sicher meine Wahl. Hatte ich auf Digger auch und war sehr zufrieden damit.

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

  6. avatar Piet sagt:

    Ich freue mich auf die beiden unabhängigen test.
    Mal sehen was dort so geschrieben wird.

    Segelreporter und Segelfilme würde ich als befangen bezeichnen 😉

    Auch gut das polarisierende testergebnisse mit diesen Artikel schonmal entkräftet werden; “…jeder test war anders auch wegen den verschiedenen persöhnlichen vorlieben…”

    Ich würde den tester es nicht absprechen das sie nicht subjektiv ein boot beurteilen könnten. Außer man ist Digger im ego als alle anderen. 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 2

    • Falls die Tests gut sind, kann ich Dir gleich mehrere Gründe liefern, warum auch die Segeln und die Yacht befangen sein könnten:

      Für beide habe ich schon geschrieben, die Yacht ist Delius Klasing, da erscheinen auch meine Bücher. Du kanst also schonmal vorschreiben.

      Sollten die Tests schlecht ausfallen, kannst Du auch sagen: “Bente schaltet halt keine Anzeigen”. Auch das ist ein Automatismus.

      Ich würde unseren Fachjournalisten niemals zutrauen, dass sie befangen sind. Und alle können Boote beurteilen, wenn auch unter anderen Voraussetzungen, Bedingungen und nach persönlichen Vorlieben. Wir hatten mit Fridtjof Gunkel einen sehr erfahrenenYaxht- Tester an Bord, und mit Michael Bohmann von der Segeln einen nicht minder erfahrenen Mann.

      Carsten hat das Boot übrigens richtig durchgetestet, ist Kringel und rückwärts gefahren, hat Krängungstests gemacht etc. Der ist auch kritisch an die Sache gegangen. Unser falsches Setup mit dem Ruderblatt hat er ja eingangs im Test beschrieben. Das wird die Yacht sicher auch machen. Denn das war zu der Zeit noch nicht optimal. Habe am Wochenende die Beschläge kürzen lassen und nun sitzt es weiter vorn und der Druckpunkt ist besser. Auch das testen wir weiter. Die Presse wird sicher ehrlich darüber berichten. Da bin ich mir ganz sicher.

      Ich denke, jeder der Carsten Kemmling kennt, weiss, dass er kein Gefälligkeitsjournalist ist. Glaub mal nicht, dass wenn das Boot eine Gurke wäre, er “Supi” schreiben würde.

      Die anderen auch nicht. Der Test auf Segel-Filme wird einen Film zeigen. Wenn die Bugwelle nach achtern wandert, sieht man das. Speed kann man auch beurteilen. Und alles andere auch. Ist ja gedrehtes Material und kein CGI.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 2 Daumen runter 7

      • avatar Piet sagt:

        Hauptsache die unparteiischen Testergebnissen lösen in dir keinen “dagegen-Blogartikel” aus.
        Das wäre etwas lächerlich.

        Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

  7. avatar Jörg Gosche sagt:

    Krittel hin und her, aber mal ganz ehrlich:
    Tatsächliche 7,5 kn an der Kreuz sind ein völlig unrealistischer Wert für Euren ansonsten wohl wirklich tollen Kreuzer.
    Wenn er das tatsächlich schafft bei meinetwegen auch 6-10 Knoten Wind, dann ist er hiermit gekauft und das meine ich Ernst!
    SOG 7,5kn (hoch am Wind wohlgemerkt) schaffe ich allerdings auch mit meinem Laser ….. bei 2-3 Knoten Strom von achtern.

    Also: Eure neuen Blabla Segel sind bestimmt ganz toll. Hier klingt ein bisschen arg nach Werbung! Mich persönlich stört das und ich hoffe das kann hier gesagt werden.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 24 Daumen runter 3

    • Moin Jörg.

      Tatsächliche 7,5 schrieb ich auch nicht. Wir hatten den Wert auf dem GPS und die Hornet unter Maschine konnte nicht mehr folgen.

      Wenn wir bspw. einen Knoten Strom von achtern hatten, würde es bei 6,5 rauslaufen. Das wäre dann annähernd Rumpfgeschwindigkeit und würde dem entsprechen, was die Hornet laut Skipper unter Maschine läuft.

      Das wir an der Kreuz nicht gleiten, ist mir klar.

      Wie gesagt: Zum Glück war ein unabhängiger Tester von der Segeln dabei. Ich denke, der wird die Situation ggf. beschreiben.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 2 Daumen runter 6

      • avatar big BEN64 sagt:

        “Tatsächliche 7,5 schrieb ich auch nicht”

        Jetzt wird es aber Wortklauberei.

        Was wolltest Du denn damit ausdrücken, als Du von 7,5 kn schriebst – wenn nicht eine Aussage über die tatsächliche Bootsgeschwindigkeit der Bente zu machen?

        Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

  8. avatar Boatsailing sagt:

    @Digger: Das der Block für die Gennakerschot so plaziert ist, dass die Schot das Acherliek des Großsegels wegdrückt (und auf Dauer kaputtschamfilt) wie man im 2. Video gut sehen kann ändert ihr noch?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    • Nö. Beim testen war teilweise noch viel Improvisation dabei. Wir mussten ja erst mal ein Setup finden. Dazu ist diese Zeit ja da.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 2 Daumen runter 10

  9. avatar Segel-Experte sagt:

    Digger, wann wird Bente denn endlich farblich aufgepeppt ?

    Die Nato-graue Vorstreichfarbe ist doch eher langweilig.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 1

  10. avatar Najade sagt:

    Oh, Mann, Digger, Du musst ja Nerven wie Drahtseile haben…
    Guckst Du hier echt jeden Tag rein? Geh lieber mit Polly segeln…

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 12

    • Ach. Manchmal gucke ich zur Erheiterung rein. Ist lustig zu sehen, wie tief die Fehlersuche geht und wie viele Haare gespalten werden.

      Nerven brauche ich nicht zu haben. Nicht mal hellseherische Qualitäten. Man weiss ja was kommt. Und das Tolle: man weiss auch von wem.

      Gruss von Bord!

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 15

  11. avatar Segel-Experte sagt:

    Digger, es folgt ein Tipp unter Freunden:

    Wenn ich mir den katastrophalen Grossegel-Twist in Bild 2 anschaue,
    dann kann ich Euch nur raten, eine dem aktuellen Stand der Technik
    entsprechende Grosschotführung nachzurüsten.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 6

    • Wenn Du das schon ansiehst wird Dir auch auffallen, dass das Großsegel generell etwas zu tief geschnitten ist. Das liegt daran, dass wir beim testen nach und nach einiges verändert haben und das Boot nie ausgemessen werden konnte (es gab nur eine 3D Datei). Nun wird das Groß an das Rigg angepasst.

      das hat mit der Großschotführung nichts zu tun.

      Einer der Tester ging übrigens von Bord und meinte direkt: “Das mache ich am Wochenende bei mir auch so.”

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 5

      • avatar JR GER 74 sagt:

        …katastrophaler Großsegel- Twist….bei einer Momentaufnahme in einer Böe…unfassbar. kenn Dich nicht Digger, aber dieser hanseatisch seglerisch gelebte Welpenschutz hat meinen Respekt. Danke, weiter so…

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  12. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Zur Messe in Neustadt werde ich mal rübersegeln und nebenherfahren, wenn ich sie aufspüren kann.
    GPS-Messwerte gibt es dann im zu dem Zeitpunkt aktuellen Bente-Thread.

    Hoffen wir auf gutes Segelwetter!

    PS: Ich persönlich finde Bente, bis auf ein paar Kinderkrankheiten (und natürlich den fehlenden zweiten Rumpf ;))
    sehr gut gelungen. Hut ab vor Digger und allen Beteiligten, die dieses Projekt umgesetzt haben!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 4

  13. avatar MAUERSEGLER sagt:

    …dass das Boot sehr gut segeln würde. war mir als ziemlichen Laien schon beim Anblick der ersten Renderings klar. Aber ich hab auch nicht viel Ahnung. Wie wenig Ahnung tatsächlich, erkenne ich an den Kommentatoren der vielen echten Experten (unbescheidener Alias “Segel-Experte” – wie geil ist das denn – aber man ist ja unter Freunden, gell Digger 😉 Ich glaube, Bente beginnt gerade erst, Fahrt auf zu nehmen. Ob das jetzt echte 7,5 kn waren bei echten 6-8 kn Wind ist doch sowas von scheissegal. Ich freue mich auf eine Ballastschwertversion in 16er Jollenkreuzer-Dimensionen. Aber eilt nicht. Lasst Euch die Laune nicht verderben: das ist ein richtig geiles Boot. Und da könnt Ihr richtig stolz drauf sein

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 5

    • Moin.

      Das ist teilweise auch Wortklauberei. Ich schrieb weder welcher Kurs, welcher Wind und nur von SOG. Wir hatten die Arnisser Breite einen Kreuzkurs, wenig Wind und oftmals das Begleitboot abgehängt.

      Daraus zu interpretieren, dass wir durchgehend bei 6-8 kn Wind 7.5 Knoten an der Kreuz gemacht haben, muss man wollen.

      Letzlich waren unbeteiligte Tester anwesend und werden das ganze dokumentieren. In diesem Fall die Segeln.

      Bei einigen ist es auch egal, was ich schreibe – sie finden immer was. Na und?

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 11

  14. avatar Dude(n) sagt:

    “…und so konnte uns bei 6-8 Knoten Wind das Begleitboot an der Kreuz schon nicht mehr folgen – eine Hornet mit sehr kräftigem Dieselmotor schafft keine 7,5 Knoten.”

    – Kurs: Kreuz
    – Wind: 6-8kn
    – Geschwindigkeit: 7,5 Knoten. Später eingeräumt dass es sich “nur” um SOG handelt
    – Relation zum Begleitboot: “…das Begleitboot an der Kreuz schon nicht mehr folgen…” plötzlich aber nur noch: “… oftmals das Begleitboot abgehängt.”

    Der einzige, der hier, wenn überhaupt Wortklauberei betreibt ist der Autor des obigen Berichts.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 22 Daumen runter 6

    • Lieber Duden.

      Danke für das Zitat. Das sagt nicht wie hier oft beschrieben gleiten an der Kreuz oder durchgehend 7.5 kts.

      Happy Haarespalting.

      Gruss von Bord

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 21

    • avatar dubblebubble sagt:

      @Duden: Gib deinem Leben einen Sinn und geh segeln.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 8

    • avatar pjotr sagt:

      hab mal geschätzt: kreuz, also so etwas twa 45grd und 10 kn, macht unter 30grd awa und 16kn scheinbarer wind, passt doch… achso, cog, achso arnisserbreite. achso, geschätzt. schade, da ging die rakete ging wohl nach hinten los. das wärs gewesen. die videodrohne hatteste grad nicht am start? was anderes: es gibt da ein speedlimit von 15km/h. ich glaub das ist über grund. das nächste mal kannste ja ein gephotoshoptes, also nur nen look drüberlegen, “beweisphoto” von den offiziellen posten. mit hund an der pinne. weil du ja staubsaugen musst….

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • avatar pjotr sagt:

      wie bei der bildzeitung. nur halt mal wieder das fragezeichen vergessen.
      @dicker-stefan: dir is schon klar das nach fest lose kommt? also ums anders zu formulieren: noch mehr luft reinblasen und der ballon platzt irgendwann. aber du hast ja schon stürme am steg in schleswig abgewettert und vermarktet, stimmts? mach doch nach neustadt mal einen ticker damit man die bestellungen sehen kann. aber das geht wahrscheinlich aus irgendwelchen gründen die nur du kennst nicht…. finanzamt-stealth-mode wahrscheinlich. hab letztens gedacht ich seh das ding, war aber ne greyhound.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 2

      • avatar big BEN64 sagt:

        Ne, jetzt hab ich’s. Das war nur ein Schreibfehler mit den 7,5 kn upwind. Es waren 7,5 Tester an Bord und das Boot lief 4 kn. So wird’s gewesen sein.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

  15. avatar Alex sagt:

    @ Digger, mal was anderes.

    Die Testberichte kommen in Kürze und schon bald schwimmt die Serie. Danach ist bekanntlich recht schnell die Luft raus, beim Volksinteresse und Seglerfachstammtisch.

    Hast du schon ein neues Projekt in der Schublade, mit dem du uns unterhalten kannst?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  16. avatar Alex sagt:

    Ahhh!
    Gehst du mit Polli üben? https://www.youtube.com/watch?v=TfLucdha2DM

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • avatar Piet sagt:

      Der hund ist toll.
      Ist das ein border collie?

      Die mussen richtig gefordert werden geistig und körperlich.
      Und was die alles lernen können.
      Die waren auch x mal bei Wetten dass

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      • avatar Axel sagt:

        Das ein Bordercollie bei “Wetten dass” war, spricht nicht für die Intelligenz des Hundes.

        Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *