Video Fundstück: Delphin attackiert Lasersegler. Oder nicht?

Brutaler Angriff...

Und wir dachten immer Delphine seien niedliche Tiere, die Freunde der Segler. Im Video werden wir Zeuge eines brutalen Angriffs auf einen Lasersegler. Der graue Unterwasserkamerad stößt zu, nachdem er sich seinem Opfer wie ein Kampfflieger aus dem toten Winkel genähert hat.

Der Segler hat keine Chance. Er wird aus dem Schiff katapultiert. Die Filmer lachen schadenfroh, ohne den Ernst der Lage zu erkennen. Danach bricht das Filmdokument ab. Wir sehen nicht, wie Flipper weiter mit dem Laseristen verfährt. Es ist vermutlich auch besser so.

Es gibt Stimmen, die behaupten, das Tier wolle nur spielen. Aber das sagen Kampfhundbesitzer auch. Andere führen an, der Laser-Pilot wäre in der Halse auch ohne das Zutun von Flipper gekentert. Schließlich kippt das Ruderblatt hier beim Umkippen unter Wasser nach Luv. Wenn aber das Tier Schuld gewesen wäre, hätte das Blatt nach Lee weggedrückt werden müssen. Die Folge wäre eine Luvkenterung gewesen.

Aber vermutlich hat die leichte Berührung am Ruder schon das Kollabieren der Athlet-Boot-Einheit verursacht. Unser Laser-Talent benötigte nur einen vorsichtigen Kontakt, um zum Schleudersturz gebracht zu werden. Das wusste der intelligente Delphin natürlich. Das gehässige Tier dürfte sich scheckig gelacht haben, wie wir es von ihm kennen.

Vielleicht muss man die Beziehung Mensch-Delfin noch einmal überdenken. Aber wir warnen vor Überreaktionen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

4 Kommentare zu „Video Fundstück: Delphin attackiert Lasersegler. Oder nicht?“

  1. avatar alex sagt:

    Menno, nicht gleich alles so aufpumpen. Nicht jetzt Kampfhunde (die es so gar nicht gibt, denn das Problem ist am anderen Ende der Leine) mit Delphinen mischen und Kampfdelphine draus machen. Ich finde: Lachen ist erlaubt.
    Ich liebe Delphine und trotzdem: Die Mär von Delphinen, die angeblich Menschen zum rettenden Strand “schubsen” relativiert sich, wenn man bedenkt, dass diejenigen, die ins offene Meer “geschubst” wurden leider nicht darüber berichten können, weil so ersoffen sind. Vielleicht wollen die wirklich nur spielen und wundern sich, dass ein Wesen, welches derart vollmundig und großkotzig auftritt, doch nur über so geringe Energierreserven verfügt?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  2. avatar O.H. sagt:

    Delfine gehören mit zu den wenigen Tieren die auch schon beim Morden aus Spass beobachtet wurden, nicht zum fressen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 2

  3. avatar GER 1692 sagt:

    Delphine werden mir immer sympathischer…

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *