Spiegel TV Interview mit Uwe Röttgering jetzt online

"Die See gehört mir"

Nach langen Tagen der Einsamkeit auf See suchte sich Uwe Röttgering bei seiner Einhand Weltumsegelung diverse Gesprächsparter aus der Tierwelt. Das Foto ziert auch das Cover seines Bestseller-Buches “Die See gehört mir”. © U. Röttgering

SegelReporter Uwe Röttgering hat die Videos eines Spiegel TV Interviews mit ihm online gestellt. Es entstand nach seiner 783 Tage dauernden Einhand-Weltumsegelung, die 2003 endete. Er sammelte 52.000 Meilen und schrieb einen Bestseller im maritimen Genre.

„Die See gehört mir“ ist eines der besten Bücher in der deutschsprachigen Segelliteratur und passt immer noch gut unter dem Weihnachtsbaum. Röttgering schreibt mit gewohnt spitzer Feder und viel Humor über seine außergewöhnlichen Erlebnisse. So wie er für SegelReporter seine Streiflicht-Rubrik pflegt und als SR Herausgeber Herbert Grabufke seine Duftmarken hinterlässt.


Preis: 12,00 €

Falls Interesse bitte über amazon Link (Foto) bestellen und damit SegelReporter unterstützen. Danke!

Auf der Homepage Seefieber.de berichtet Röttgering über seine Projekte.

Das Spiegel TV Video ist in drei Teile aufgeteilt:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

3 Kommentare zu „Spiegel TV Interview mit Uwe Röttgering jetzt online“

  1. avatar O.H. sagt:

    FYI: Man kann mittlerweile Filme von 15min bei YT einstellen

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. Moin Uwe,
    du bist ja ne ganz knuffige Type mensch!!! hätt ich garnicht gedacht. Das äußere Kleid verspricht Banklehre, weiße Hütte, 2 Töchter und Schiß vorm Rasenmähen:-)
    Sehr sympathisch…weiter so!
    Beste Grüße Andreas

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

  3. avatar Uwe sagt:

    @Andreas:

    Ein typischer Satz nach einem Vortrag über meine Reise: “Also Herr Röttgering, ich muss Ihnen ganz erhlich sagen, irgendwie habe ich Sie mir seebäriger vorgestellt.”
    Ich hatte mir dann vorgenommen, die Vorträge mit dem Zerquetschen einer Kartoffel a la Seewolf einzuleiten. Aber ich hab´die Dinger einfach nicht zerdrückt bekommen…

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *