Gestorben: Hans Fogh vom Gärtner zum Segelprofi

Ein Großer ist gegangen

Die Segellegende Hans Fogh ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Der in Kanada lebende Däne gehörte zu den Pionieren, die die Entwicklung des Segelns als Sport weit vorangetrieben haben.

Hans Fogh

Hans Fogh. © Ontario Sailing

Hans mit dem für Segler so passenden Namen Fogh hat sich einen bleibenden Namen gemacht durch den Gewinn von zwei Olympiamedaillen in der größten Zeitspanne aller Segler. 24 Jahre lagen zwischen seiner Silbermedaille 1960 im Flying Dutchman für Dänemark und Bronze 1984 in der Soling für Kanada. Insgesamt nahm er in drei verschiedenen Bootsklassen an sechs Olympischen Spielen teil.

Fogh sollte eigentlich die Gärtnerei des Familienbetriebes übernehmen, wo er fünf Jahre arbeitete und das Handwerk erlernte. Aber in den Sommerurlauben entdeckte er bei seiner Tante die Faszination des Segelns. Mit 17 Jahren kaufte er sein erstes eigenes Schiff, und traf dann im Hellerup Sejklub von Kopenhagen auf den zehn Jahre älteren Paul Elvstrøm.

Bei ihm lernte Fogh die Kunst des Schnellsegelns auch im Finn Dinghy, wo er unter anderem WM Silber 1961 gewann. 1962 nahm er den Meister an die Flying Dutchman Vorschot und wurde prompt Weltmeister. Im letzten Rennen segelte er den Australier Rolly Tasker bis auf den letzten Platz zurück.

Hans Fogh

Hans Fogh segelte noch im hohen Alter Starboot. © Starclass

Aber Elvstrøm lehrt ihn nicht nur das Siegen sondern vor allem auch das Handwerk des Segelmachens. Als er 1969 nach Kanada auswanderte gründete Fogh dort die Segelmacherei North Sails Fogh Limited und entwickelte unter anderem für Bruce Kirby das erste Segel für den Laser, der danach seinen Siegeszug um die Welt antrat.

Fogh war noch bis im hohen Alter auf Regatten aktiv. Vor zwei Jahren segelte er in der Soling auf Rang zwei bei der Weltmeisterschaft auf dem Michigan See und bewegte auch noch ein Starboot. Noch 2006 hatte er den Soling WM Titel geholt.

Mit Fogh ist ein ganz Großer des Segelsports gegangen, der maßgeblich Pionierarbeit geleistet hat. Farewell!

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *