Im Dienste der Kunst. Bergsteiger wollen Boot über die Alpen nach Venedig schleppen

Boot, Berg, Biennale

Zwei Künstler-Bergsteiger wollen ein 180 Kilo schweres Boot wie in dieser Montage über die Alpen schleppen. © Passage 2011

Wolfgang Eichner und Thomas Huber haben vor, ein Boot über die Alpen zu wuchten berichtet die Yacht Revue. „ Neo-romantisches Streben und sysiphoshafte Anstrengung charakterisieren die Aktion“, heißt es auf der Homepage. Dann sollte alles klar sein. Es handelt sich um Kunst.

Aber was wollen uns die Künstler damit sagen? Es sei ein klassisches Drama, „das entweder in der Katastrophe oder der Apotheose enden wird. Der Blick richtet sich auf die Helden und ihr faktisches und doch metaphorisches Tun.“

Und weiter: “…es ist der scheinbar sinnlose Akt, das zwischen Kunstobjekt und funktionalem Vehikel vagabundierende Boot nach Venedig, den Ort maximaler kultureller Verdichtung zu bringen.”

Boot am Gipfel. So soll es werden. Die steilen Stellen müssen per Flaschenzug überwunden werden. © Passage 2011

Wie auch immer. Die „Künstler“ wollen tatsächlich ein 180 Kilo schweres Boot von München aus über 3000 Meter hohe Gipfel nach Venedig ziehen, um während der Kunstbiennale damit über den Kanale Grande zu fahren. Ihre Aktion wurde als offizieller Beitrag des bedeutenden Kunst-Events anerkannt. Na dann viel Spaß! Am 25. Mai soll es losgehen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

3 Kommentare zu „Im Dienste der Kunst. Bergsteiger wollen Boot über die Alpen nach Venedig schleppen“

  1. avatar Jens sagt:

    Klingt ‘n bisschen nach Fitzcarraldo mit Klaus Kinski…

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  2. avatar Andreas Ju sagt:

    Super Schlitten für bergab!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. avatar Matt sagt:

    Schöne Kunstaktion, ein rot angestrichener F18 würde bei gleichem Gewicht am Berg und im Canale Grande aber mehr hermachen…

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *