Microsegeln: Am 10.11. startet Norbert Sedlacek Richtung New York

Die Büchse segelt!

Sedlacek testet seine “Fipofix” in Frankreich (FRA):
Le projet de Norbert Sedlacek von VilledesSablesdOlonne

Auf seiner Open 16 will der Österreicher in Microsegler-Rekordzeit den Atlantik bezwingen. Erste Trainingsschläge auf seiner „Fipofix“ waren vielversprechend.

Sedlacek, Transatlantik

Macht richtig was her, aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet © fipofix

Norbert Sedlacek ist kein Mann für halbe Sachen – auch wenn er derzeit auf einer ziemlich „halben Portion“ von Boot unterwegs ist.

Die „Fipofix“ ist ein 16 Fuss langes Microboot, mit dem er einhand und nonstop über den Atlantik nach New York glitschen will, um dann einige Monate später den Rückweg über die Nordroute anzugehen.

Ein ziemlich ehrgeiziges Projekt selbst für einen, der bereits bei der Vendée Globe , freilich auf einem Open 60 IMOCA, die Welt nonstop einhand umrundete.

Als Starthafen für sein kleines/großes Abenteuer hat sich Sedlacek den Vendée-Globe-Hafen les Sables d’Olonnes ausgewählt, vor dem er auch in den letzten Wochen die ersten Testschläge mit seinem nur 4,88 m kurzen Boot absolvierte.

Sedlacek, Transatlantik,

Knapp fünf Meter Boot, die angeblich auch ins Beuteschema von haien passen © fipofix

Mit nur 1,5 qm “geschütztem“ Lebensraum soll die Open-16-Segelbüchse sogar „in das Beuteschema von Hochseehaien passen“ wie der Österreicher auf seiner Website schreibt – wollen wir hoffen, dass ihm auf der ca. 4.500 sm langen Strecke zum Big Apple derlei Begegnungen erspart bleiben.

Das Boot segle jede Welle vollständig aus, was eine Menge Schüttelei nach sich ziehe resümierte Sedlacek kürzlich nach einigen wilden Testritten auf dem eher unruhigen Atlantik. Unterm Strich sei die „Fipofix“ jedoch durchweg startbereit. Noch 23 Tage bis zur Abfahrt…

Sedlacek, Transatlantik

Heli-Aufnahmen vor Les Sables d’Olonnes zeigen die Dimensionen der “Fipofix”  © fipofix

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Spenden
https://yachtservice-sb.com

16 Kommentare zu „Microsegeln: Am 10.11. startet Norbert Sedlacek Richtung New York“

  1. avatar breithaupt sagt:

    sowas wuerde ich auch gern mal machen, vielleicht nicht sofort über den Atlantik sonder vielleicht mal im winter über die Nordsee. Den druiden nach 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

  2. avatar breithaupt sagt:

    gibst da ausserdem noch videos und bilder?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Slapstick sagt:

    Auf den Bildern und im Video kann ich von “richtig schön ins Glitschen” nichts erkennen, sondern eine klare Buglastigkeit mit Tendenz zum Überschlag. Mit dem Teil würde ich mich nicht einmal über den Chiemsee trauen.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 16

  4. avatar Nambawan sagt:

    Das wird nicht ohne werden, eineinhalb bis zwei Monate nonstop segeln auf einem < 5 Meter Boot. Vor allen bei den zu erwartenden Temperaturen eine zusätzliche Herausforderung!

    Wünsche Norbert alles Gute für das MEGA-Microsegeln-Projekt!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  5. avatar Nambawan sagt:

    Stefan, deine Grafik sieht gut aus.
    Nur im Dezember hat es meines Wissens nach im Großraum New York max ein paar Grad Celsius. Oft aber auch Temperaturen unter Null Grad mit Schnee oder Eisregen…

    Also ich finde das als eine ernstzunehmende zusätzliche Herausforderung für Norbert!

    Lg,
    Markus

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  6. avatar Nambawan sagt:

    Stefan, ich glaube trotzdem, dass das ein feuchtkalter Ritt über den Atlantik wird.

    Deine Grafiken finde ich aber überaus interessant. Kannst du den Link bzw. den Namen zu dem Programm hier posten?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  7. avatar Ketzer sagt:

    Ich glaub’ der Sedlacek hat zuviele Artikel vom Digger gelesen…

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 4

    • avatar stefan sagt:

      …wohl kaum, denn sonst würde er ja im Hafen liegen bleiben 😉

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 3

  8. avatar Nambawan sagt:

    Stefan, danke für den LInk!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  9. avatar Hugo sagt:

    Gibts auch als Webseite: http://www.meteoearth.com

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *