Rettung: Einhandsegler von Yacht geborgen – Vor vier Jahren Opfer eines Piraten-Überfalls

Gerettet

Einem dramatisches Bild vom Einhandsegler Harald Solfjeld geht um die Welt. Die Crew eines Frachters zog den Norweger von seiner sinkenden Yacht an der rostigen Bordwand hoch.

Harald Solfjeld​ wird an der Bordwand des Frachters hochgezogen.© Royal New Zealand Air Force

140 Meilen nordöstlich der Nordinsel von Neuseeland ist der 67 Jahre alte Norweger Harald Solfjeld von seiner 12 Meter langen Sun Odyssey 39 „Ilanga“ gerettet worden. Die Besatzung des unter Singapur-Flagge laufenden Tankers „Mersini“ hatten bei 50 Knoten Wind und 5 Meter hohen Wellen den Notruf des Einhand-Seglers gehört, der von Tonga aus auf dem Weg nach Neuseeland war.

Die Frachter-Crew birgt den Segler an der Bordwand. © Royal New Zealand Air Force

In schwerer See war ein Fenster von ein Brecher  zerschlagen worden, und da einbrechende Wasser hatte zu einem Kurzschluss in der Elektrik gesorgt. Dadurch brach ein Feuer an Bord aus, das zu starken Beschädigungen führte.  Außerdem verletzte sich Solfjeld im schweren Seegang an der Schulter und konnte sich nur unter Schmerzen bewegen.

Die norwegische Sun Odyssey 39. © Royal New Zealand Air Force

Die Frachter-Besatzung stellten eine Leinenverbindung zu der Yacht her, und der Skipper sollte offenbar mit einem Netz geborgen werden. Bei der Operation geriet die Yacht allerdings unter das Schiff und Solfjeld konnte nur noch mit Leinen an der Bordwand gesichert werden.

Harald Solfjeld.

Seit 2010 ist der Mann auf den Weltmeeren untewegs und war dabei mit verschiedenen Mitsegelern – unter anderem Frau und Kinder – die Welt zu umrunden. Vor vier Jahren wurde er von brasilianischen Piraten bedroht, ausgeraubt und schließlich an den Mast seiner eigenen Yacht gebunden.

© Royal New Zealand Air Force

Die Besatzung des Container-Schiffes “Southern Lily” hat sich schon einmal bei der schwierigen Rettung einer Yacht-Crew hervor getan.  Shashi Prakash wurde mit einem Preis geehrt. Vor einem Jahr im Juni barg er drei Segler von der Yacht “Platino”. Zuvor war ein Crewmitglied durch einen Schlag des Großbaums gestorben und ein weiteres über Bord gegangen.

 

Spenden
http://nouveda.com

Ein Kommentar „Rettung: Einhandsegler von Yacht geborgen – Vor vier Jahren Opfer eines Piraten-Überfalls“

  1. avatar bee sagt:

    “unter Singapur-Flagge laufenden Tankers „Mersini“ ” oder ” Container-Schiffes “Southern Lily” ”

    Wer hat hier denn nun gerettet?
    (;-)

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *