Werbung: Eine Teemarke setzt auf den gemütlichen Teil des Segelns

Abwatten und Teetrinken

Das Watt, der Jollenkreuzer, ein junges Seglerpaar und ihr Tee. Der Zen-Aspekt des Segelns?

Werbung und Segeln – das ist so eine Sache. Oft nicht gerade zielgruppengerecht, gespickt mit segeltechnischen Fehlern, werden uns häufig genug die schauerlichsten Spots vorgesetzt.

Doch manchmal wird das Thema „Segeln“ auch ganz korrekt verpackt und ansprechend serviert, selbst wenn noch nicht mal Segel gesetzt sind.

Die Teemarke Meßmer verlegte jedenfalls den Schauplatz ihres aktuellen Werbespots mitten ins Watt, auf einen trocken gefallenen Jollenkreuzer, genauer gesagt.

Ein sich gar lieblich anschauendes Pärchen überbrückt dort die Wartezeit bis zur einsetzenden Flut mit einem Gläs’chen Tee.

Angesichts der verträumt bis sinnlich lächelnden Dame wollen wir aber lieber nicht wissen, wen oder was sie nach dem Tee genießen wird…   Denn bis das Boot wieder flott sein wird, dauert es noch Stunden!

Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „Werbung: Eine Teemarke setzt auf den gemütlichen Teil des Segelns“

  1. avatar MAUERSEGLER sagt:

    …und damit sie auch bei Flut nicht wieder wegkommen, hat der Skip das Ruderblatt verschwinden lassen. Gut Holz 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 1

  2. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Einem [b]Gläs’chen[/b]?!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *