America’s Cup: “Louis Vuitton Cup” in Auckland? – Qualifikation nimmt Formen an

Kiwi-Quali

Die America’s Cup Qualifikationsserie wird voraussichtlich in Neuseeland stattfinden. Konkurrent Sydney ärgert sich. Das Team New Zealand hätte damit einen wichtigen Baustein zur Finanzierung seiner AC Teilnahme gesichert.

Team New Zealand attackiert im Vorstart von hinten. © Jens Hoyer

Team New Zealand attackiert im Vorstart von hinten. © Jens Hoyer

Im America’s Cup Protokoll ist der 15. Februar festgeschrieben, um den Ort für die America’s Cup Qualifikationsserie – ein Teil der ehemals als Louis Vuitton Cup bekannten Ausscheidung – zu benennen. Aber am Montag gab es keine öffentliche Bekanntgabe.

Dafür rauschte es im australischen Blätterwald, dass der Bewerber aus Sydney die Ausschreibung vermasselt habe. Es ist aber nicht sicher, ob tatsächlich schon eine Entscheidung gefallen ist. Aus Kreisen der AC Organisatoren heißt es, dass in den nächsten zehn Tagen etwas zu dem Thema gesagt werden soll.

Für die Teams hängt viel von der Entscheidung ab. Besonders die Europäer sollen nicht glücklich sein über Neuseeland, da zusätzliche Kosten für die Logistik anfallen. Eine Kompensation könnte ein Segelverbot aller Teams sein, während die Europäer ihr Material nach Neuseeland verschiffen müssen.

Erster Einsatz der AC62

Für das Team New Zealand könnte davon allerdings die Teilnahme abhängen. Die Regierung hatte schon durchblicken lassen, dass sie eine weitere Unterstützung des Cup Teams auch davon abhängig mache, ob die Qualifikation in Auckland stattfinde.

Es ist geplant, dass Anfang 2017 dabei erstmals die AC62 aller Teams zum Einsatz kommen. Auch Oracle darf mitsegeln. Zuvor wird die America’s Cup World Series mit den kleineren AC45 Tragflächen-Katamaranen ausgesegelt. Die Sieger dieser Serie gehen mit Bonuspunkten in die Qualifikation.

Ursrpünglich sollten die Verlierer der Quali gar nicht erst mit nach Bermuda genommen werden. Dieses Szenario soll allerdings vom Tisch sein, auch wenn nur vier Teams schließlich in die Play-Off-Phase eintreten können. In Bermuda wird die Ausscheidung der Herausforderer fortgesetzt.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *