Barcelona World Race: Patenthalse aber Boris Herrmann schlägt zurück

"Ich baumle mit den Füssen in der Luft..."

"Neutrogena" gibt wieder Gas trotz Patenthalse. © Chris Cameron/BWR

Boris Herrmann und Ryan Breymaier sind beim Barcelona World Race erst wie erwartet von „Estrella Damm“ überholt worden, konnten dann aber überraschend zurück schlagen. Nach einem Rückstand von 17 Meilen lagen sie plötzlich wieder 8,7 Meilen vor den Spaniern. Und auch der Rückstand zu drittplatzierten „Renault“ hat sich kontinuierlich auf jetzt 132 Meilen verringert.

Dabei beschreibt beschreibt Boris Herrmann im YACHT-Blog eine Patenthalse: „Der Baum ist schon übergekommen, mit 20 Knoten Fahrt steuern wir in eine Patenthalse, so wie ein Surfer eine Powerhalse angeht. “Neutrogena” legt sich komplett auf die Seite. Ich halte mich an der Genuawinsch fest und baumle mit den Füssen in der Luft.“

Ziehharmonika-Effekt. Der Kalmengürtel hat die führende "Virbac" in den vergangenen Tagen ausgebremst. Sie hat kaum Etmale über 100 Meilen geschafft. "Estrella Damm" war am schnellsten, aber nun nähert sich die graue "Neutrogena"-Linie wieder der oberen.

Durch die beschädigte Kielhydraulik kann der Ballast nach der Halse aus der plötzlichen Leestellung nicht schnell genug auf die neue Seite gebracht werden. So dauert es knapp eine Stunde, bis „Neutrogena“ wieder maximale Fahrt macht.

Als Begründung für den Zwischenfall, der auch mal schnell den Mast kosten kann analysierte Herrmann, dass ein Windloch, in dem der Druck plötzlich von 24 auf 16 Knoten abfiel den scheinbaren Wind nach vorne brachte und “Neutrogena” zum Abfallen bringt. „Dazu ein Surf auf einer Welle und all das zusammen hat diese dynamische Halse erzeugt. Im Grunde ein Einstellungsfehler am Autopiloten.“

An der Spitze des Barcelona World Races hat “Virbac” wieder Fahrt aufgenommen nach drei langen Tagen in der Doldrums-Flautenzone. “Mapfre” ist bis auf 112 Meilen herangekommen und schon fast wieder in Schlagdistanz. Jetzt ist die Frage, wie sehr die Spanier noch ausgebremst werden.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *