Marstrand Match Race: Duell im Sturm – Schafft es Richard seinen Penalty loszuwerden?

Was für ein Fight...

Wildes Duell zwischen Richard und Hansen:

Beim World Tour Match Race Event im legendären Segelstadion von Marstrand ist es bei harten Bedingungen zu einem extremen Zweikampf zwischen Mathieu Richard (FRA) und Björn Hansen (SWE) gekommen.

Bei einem der letzten Vorrundenrennen des Stena Match Cup Sweden für den Einzug in das Viertelfinale der letzten acht von zwölf Teams hat es der Franzose Richard geschafft, trotz Rückstandes an der letzten Tonne und belastet mit einem Penalty, das Rennen noch zu gewinnen.

Marstrand Match Race

Aus dem Ruder gelaufen. DS Matcher 37 beim Marstrand Match Race. © WMRT

Er griff von hinten an, durfte luven (Regel 17 ist ausgesetzt auf der World Tour) und verpasste seinem Gegner schließlich noch einen Penalty, der seine eigene Strafe ausglich. Hansen hatte offenbar auf ein Luvmanöver nicht rechtzeitig reagiert als sein Spinnaker unter den Kiel zu rutschen drohte.

An der Spitze des Feldes dominiert wieder einmal der Brite Ian Williams mit 12:1 Siegen. Aber auch Francesco Bruni ist mit seinem Luna Rossa Team wieder in Form und musste ebenfalls nur eine Niederlage erleiden. Die große Überraschung ist der erst 20-Jährige Däne Joachim Aschenbrenner, der sich im Profi-Feld auf Platz fünf ins Viertelfinale segelte. Nun muss er allerdings gegen Williams ran, der sich als Führender seinen Gegner aussuchen durfte.

Marstrand Match Race

Heftiges Duell. Richard (l.) gegen Hansen, der seinen Spi gerade um den Kiel wickelt.

World Match Race Tour Website

Final Results of Qualifying

Ian Williams (GBR) GAC Pindar 12-1
Francesco Bruni (ITA) Luna Rossa 12-1
Mathieu Richard (FRA) LunaJets 8-5
Keith Swinton (AUS) Team Alpari FX 8-5
Joachim Aschenbrenner (DEN) Team Trifork 7.5-5
Taylor Canfield (ISV) USone 7-6
Björn Hansen (SWE) Hansen Sailing Team 6-7
David Gilmour (ASU) Team Gilmour 6-7
Phil Robertson (NZL) Waka Racing 6-7
Nicolai Sehested (DEN) Trefor Match Racing 6-7
Ed Baird (USA) Quantum Racing 4-9
Magnus Holmberg (SWE) Team Magnus Holmberg 3-10
Johnie Berntsson (SWE) Stena Sailing Team 2.5-10
Viktor Ogeman (SWE) Team Accure 2-11

Stage 2 Stena Match Cup Sweden, Alpari World Match Racing Tour – Quarter-Finals
Ian Williams (GBR) GAC Pindar vs Joachim Aschenbrenner (DEN) Team Trifork
Francesco Bruni (ITA) Luna Rossa v David Gilmour (ASU) Team Gilmour
Mathieu Richard (FRA) LunaJets v Taylor Canfield (ISV) USone
Keith Swinton (AUS) Team Alpari FX v Björn Hansen (SWE) Hansen Sailing Team

Zusammenfassung des Tages:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://nouveda.com

2 Kommentare zu „Marstrand Match Race: Duell im Sturm – Schafft es Richard seinen Penalty loszuwerden?“

  1. avatar Calvin sagt:

    Beeindruckend wie sich der “Miniden” in den letzten Jahren im realen Match Race entwickelt hat.
    Ich drücke Joachim die Daumen, dass es weiter bergauf geht.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *