SL 33 Hightech-Katamaran am Bodensee. Rekord-Werkzeug für die Mittelmeier Brüder

Heißes Geschoss für den Bodensee

High-Speed Katamaran für den Bodensee. Gebogene Schwerter, lange Ruder. © SL33.eu

Die Brüder Niko und Tino Mittelmeier haben zusammen mit Ralph Schatz und Andreas Labek einen High Tech Katamaran an den Bodensee gebracht. Am Pfingstmontag wird der SL 33 in Kressbronn-Gohren beim Ultramarin Wassersportzentrum getauft.

Das zehn Meter Schiff ist von Hakes Marine in Wellington/Neuseeland geliefert worden. Das renommierte Designbüro Morrelli & Melvin, das auch an der neuen America´s Cup Formel mitarbeitete,  will mit dem Kat das schnellste Schiff unter 40 Fuß bei Leichtwind stellen.

Jede Menge PS. Zehn Meter Katamaran mit 18,5 Meter hohem Rigg. © SL33.eu

Damit ist es offenbar genau das richtige Boot für den Bodensee. Die zehn Meter lange Konstruktion soll nur 535 Kilogramm wiegen. Mit einem 18,50 Meter hohen Rigg dürfte es für eine ordentliche Beschleunigung sorgen. Allein der Gennaker weist eine Segelfläche von 117 Quadratmeter auf. Es soll sogar möglich sein, den Katamaran mit einem Flügelrigg zu bestücken.

Nico und Tino Mittelmeier gehörten zu den hoffnungsvollsten Talenten des Deutschen Segler Verbandes. 2008 erfüllten sie im Alter von 19 und 22 Jahren die schwierigen Kriterien für die Olympiateilnahme in Qingdao und zogen dann nur bei einem Stechen in Hyères den Kürzeren gegen Polgar/Spalteholz.

Danach flog der Tornado aus dem Olympiaprogramm und die Brüder saßen auf dem Trockenen. Sie wurden noch einmal reaktiviert für die Extreme 40 Serie in Kiel, als sie zusammen mit Roland Gäbler einen X40 segelten. Seitdem ist es aber ruhig geworden um die Talente.

Mit dem neuen heißen Segeluntersatz soll sich das ändern. Der SL33 soll zu einer internationalen One Design Klasse ausgebaut werden. Ralph Schatz und Streamline-Erfinder Andreas Labek haben dafür die SL Performance Race Boats GmbH in Schondorf gegründet. Vorerst will das deutsche Team aber bei den Langstreckenregatten auf dem Bodensee punkten.

SL 33 Website

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

3 Kommentare zu „SL 33 Hightech-Katamaran am Bodensee. Rekord-Werkzeug für die Mittelmeier Brüder“

  1. avatar stefan sagt:

    Aha; “internationalen One Design Klasse”….schön, aber wer kauft so ein Boot? Die Chance für eine Anzahl von Booten für einen solchen Klassenstatus sehe ich nicht. Auch gibt es bei den Kats zu erfolgreiche andere Klassen, als das sich jemand für ein Boot in der Preisregion interessieren wird. Und wer mehr Geld hat, tummelt sich bei X40 & Co.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. Guter Ansatzpunkt und ein Ansporn für junge Segler, gespannt auf die Ergebnisse.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  3. avatar Martin sagt:

    Naja, wenn man es Jahr für Jahr versucht und einfach nicht gewinnt, kauft man sich den Titel halt mit einer neuen Bootsklasse 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *