Volvo Ocean Race: Die Dongfeng-Underdogs kommen groß raus – 10-Minuten -Video

Die Dongfeng-Story

Eigentlich hatten sie nur eine Mission: Den Chinesen das Hochseesegeln näher zu bringen. Doch Skipper Caudrelier wollte mit seinem Dongfeng Team mehr. Viel mehr!

Ursprünglich sollten sie nur dabei sein und in Ehren ankommen. Und das ist beim Volvo Ocean Race bekanntlich schon eine Menge. Aber dann zeigte die Anfangspase, dass viel mehr drin ist. Dongfeng entwickelte sich zum einzigen Team, das Abu Dhabi gefährden konnte. Der Mastbruch beendete schließlich das Märchen. Trotzdem schlug sich die „Dongfeng“-Crew rund um den französischen Skipper Charles Caudrelier mit Rang drei am Ende viel besser, als man ihr zugetraut hatte.

Dieses Video zeigt ihre Story. Von der Schiffstaufe bis zum Podiumjubel in Göteborg. Vom ersten bis zum letzten Moment ihres unglaublichen Abenteuers. Es zeigt, wie die Underdogs mit teils völlig unerfahrenen, chinesischen Mitseglern unter Skipper Charles Caudrelier über sich selbst hinaus wuchsen. Um schließlich den reinen Profi-Teams zu zeigen, dass Enthusiasmus und der Glaube an sich selbst Berge versetzen oder eben Volvo Ocean Racer bei der legendären Rundum-Regatta nach ganz vorne bringen kann.

Die Crew kommentiert das Video so: „Siegen kann man auf verschiedene Arten. Wir haben die Trophäe nicht nach Hause gebracht. Aber heißt das, wir haben nicht gewonnen? Vielleicht haben wir nicht beim Volvo Ocean Race gesiegt, aber wir haben uns unserer Herausforderung gestellt. Und somit gewonnen!“

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *