Volvo Ocean Race: In Zukunft alle zwei Jahre um die Welt – Dee Caffari skippert Boot 6

Zeitenwende

 

In Zukunft alle zwei Jahre solche Bilder © VOR

Nach der kommenden Ausgabe (11.10.17 in Alicante) wird somit das nächste VOR bereits 2019 starten. Die britische Weltumseglerin Dee Caffari skippert das sechste Boot in der Flotte. 

Nach den radikalen Änderungsbeschlüssen zum Bootsdesign beim Volvo Ocean Race (SR berichtete) gibt VOR CEO Mark Turner nun bekannt, dass die 44 Jahre alte „Um-die-Welt“-Regatta in Zukunft alle zwei Jahre starten wird. „So wollen wir den Teams und Sponsoren Gelegenheit geben, sich intensiver mit dem Volvo Ocean Race zu befassen,“ sagt Turner weiter. Er hofft, dass sich nun mehr Sponsoren bzw. Geldgeber auf zwei VOR-Events hintereinander einlassen, um so bessere Ausschöpfung ihrer eingesetzten Gelder zu erzielen. 

In Sponsorenkreisen war offenbar mehrfach moniert worden, dass eine einzige Beteiligung an einem Volvo Ocean Race noch nicht die notwendige Marktdurchdringung erbringe, zwei Kampagnen, im bisherigen Modus also über sechs Jahre hinweg, nur schwer zu bezahlen seien. Hingegen könne die Teilnahme an zwei Volvo Ocean Races im Zeitraum von vier Jahren eher finanziert und amortisiert werden.

Volvo Ocean Race, Neuer Turnus, Dee Caffari

Auch die Fans sollen vom neuen Turnus profitieren © VOR

 

Nach dem Start der diesjährigen VOR-Ausgabe 2017/18 werden die nächsten Rennen demnach 2019/20, 2021/22 und 2023/24 stattfinden. 

Die Maßnahme soll zudem interessierte Etappenhäfen ermuntern, sich bereits ab sofort für die nächsten Volvo Ocean Races zu bewerben. „Fans, Teams, Sponsoren und unsere Gastgeber in den Häfen – alle werden von dem kürzeren Austragungsrhythmus profitieren,“ sagt Turner. 

Dee Caffari steht Boot Sechs vor

In der kommenden Ausgabe des VOR wird die britische Hochseeseglerin Dee Caffari als Skipperin dem sechsten Boot der Flotte vorstehen. Die mehrfache britische Weltumseglerin (u.a. einzige Frau, die einhand und nonstop die Welt gegen die Strömungen und Windrichtungen umrundete, Vendée Globe Teilnehmerin), will bereits in Kürze ein Team aus vorwiegend jungen Seglern vorstellen, das zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen besteht. 

Volvo Ocean Race, Neuer Turnus, Dee Caffari

Dee Caffari ist die Skipperin des sechsten Bootes der kommenden VOR-Ausgabe © VOR

Ihr Boot wird unter dem Namen „Turn the tide on plastic“ an den Start gehen.  Hinter der Kampagne stehen Organisationen wie die Mirpuri-, die Ocean-Family-Stiftung und die United-Nations-Kampagne “Clean Seas“. 

Caffari und Crew werden demnach die Flotte aus den bereits bestehenden Kampagnen AkzoNobel (Simeon Tienpont, Niederlande), Dongfeng Race Team (Charles Caudrelier, Frankreich), MAPFRE (Xabi Fernández, Spanien), Vestas/ 11th Hour Racing (Charlie Enright, USA/Dänemark) und Team Sun Hung Kai/Scallywag (David Witt, Australien) vervollständigen. 

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/byt-til-nyt-dag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *