Bootsbau: Schoner „Adela“ mit aufwendiger Rumpfverlängerung

Das gleiche Boot, nur etwas länger

Jeder Segler kennt das: Das Boot ist prima. Nur etwas länger und schneller könnte es sein. Also bitte das gleiche Boot nochmal, nur anders.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Erdmann Braschos

Sein Spezialgebiet umfasst Mega-Yachten, Klassiker, Daysailor und Schärenkreuzer. Mehr über Erdmann findest Du hier.

3 Kommentare zu „Bootsbau: Schoner „Adela“ mit aufwendiger Rumpfverlängerung“

  1. avatar Jan-X sagt:

    Ein klein bisschen ist das ja schon ein Sakrileg. Aber gut ist es geworden. Hut ab vor dem Mut, so ein schönes Schiff zu zerschneiden, man weiß ja nicht, ob sich nicht doch jemand um einen Zentimeter vertut…

  2. avatar Stefan sagt:

    …ist sie nun um 4 oder um 5 m verlängert worden? Die Angaben im Text und in den Bildunterschriften widerspreche sich da….

  3. avatar seilor sagt:

    Kann man die “Erdmann Braschos” Beiträge nicht vielleicht in eine extra Kategorie packen? Bis jetzt fand ich Segelreporter ja immer ganz spannend und lesenswert, sowas gehört doch aber eher auf die letzte Seite der Yacht oder in die Boote Exclusiv …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.