Aeolos P30: Erste Segelbilder des neuen Carbon-Racers aus Dubai

Testphase beendet

Nach zehn Monaten Entwicklungs- und weiteren zehn Monaten Bauzeit wurde vor wenigen Wochen die erste Aeolos P30 im Persischen Golf zu Wasser gelassen. Inzwischen ist die Testphase der mit Spannung erwarteten Yacht abgeschlossen und die ersten Segelbilder wurden veröffentlicht.

© Aeolos Yachts

© Aeolos Yachts

© Aeolos Yachts

© Aeolos Yachts

© Aeolos Yachts

© Aeolos Yachts

Die Aeolos P30, hinter der mit Hans Genthe längst kein Unbekannter steht, basiert laut der mittlerweile zur Nova Holding gehörenden Yachtmarke gänzlich auf der Philosophie „Form follow Function“. Alle Linien seien dementsprechend darauf ausgerichtet, minimalen Widerstand und maximalen Vortrieb zu einer optimalen Leistung zu vereinen.

Die Testphase der Rennyacht in Carbon-Prepreg-Bauweise verlief nun offenbar schon einmal vielversprechend. Genthe jedenfalls zeigte sich im Hinblick auf Performance und Nachfrage hochzufrieden. Fünf Boote sollen sich derzeit im Bau befinden. Daneben gebe es viele Bestellungen. Weitere Pläne schmiedet er allerdings auch bereits: „Das Boot ist zwar ORC-optimiert, aber wirklich faires Segeln findet für mich nur in einer Einheitsklasse statt. Die AP30 als One-Design zu etablieren, wäre ein Traum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.