Stapellauf: 80-Fuß-Traumyacht „Bliss“ aus Bremen

Freie Rundumsicht

Schon das Konzept einer Segelyacht mit Deckssalon unter Deck ließ die Fachwelt aufhorchen. Nun wurde der 80-Füßer „Bliss“ auf der Cyrus-Werft im türkischen Antalya fertiggestellt und nach dem Stapellauf ersten Tests unterzogen.

Dabei überzeugte das 24 Meter lange und 5,85 Meter breite Traumschiff sowohl seine Konstrukteure von beiderbeck designs aus Bremen, als auch den internationalen Stab der Projektbegleiter und Zulieferer.

Was zunächst nur auf Computeranimationen zu ahnen war, entpuppt sich an der Mittelmeerküste vor der Hafenstadt als echter Hingucker. Die Bd80 schwimmt elegant und geradezu leichtfüßig. Aus dem metallischen Weiß der Rumpffarbe stechen die schwarzen Fensterscheiben hervor, deren tief ausgeschnittener und lang gezogener Streifen mittschiffs unter der Deckskante verrät, was drinnen steckt.

Es ist die freie Rundumsicht nach draußen aus der Sitzecke heraus, ohne dass ein Decksalon das Auge des Eigners stört. Dieses Konzept allein überzeugt, ohne zahlreiche weitere technische und gestalterische Finessen dieses 80-Füßers vergessen zu machen.

Bei blauem Himmel, glattem Wasser und mäßiger Brise springt der rund 36 Tonnen verdrängende Komposit-Bau aus Glas- und Kohlefasern unter seinen knapp 300 Quadratmetern Segelfläche (Incidences) am Karbonrigg (Hall Spars) sofort an. Ob Bergesystem im Großbaum, APM-Hubkiel (2,70 bis 4,40 Meter) oder Magic-Trimm-Zylinder, vieles reagiert auf Knopfdruck, exakt und zuverlässig. „Dieses Schiff ist wahrlich einzigartig“, wagt Bootsführer Hank van der Vaart eine Beschreibung, „es gibt wohl kaum ein anderes, das so viel Wert auf Details legt.“

Technische Daten der Bd80

Länge über alles: 23,97 Meter
Breite: 5,85 Meter
Tiefgang: 2,70 bis 4,40 Meter
Verdrängung: ca. 36 Tonnen
Ballast: 12,5 Tonnen
Bauweise: GfK-/CfK-Sandwich-Konstruktion
Masthöhe über Wasser: 34,60 Meter
Segelfläche am Wind: 298 Quadratmeter davon Großsegel:173 Quadratmeter
und Fock: 125 Quadratmeter
Segelfläche vor dem Wind:423 Quadratmeter
Antriebsmaschine:190

Quelle: Beiderbeck Design

Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „Stapellauf: 80-Fuß-Traumyacht „Bliss“ aus Bremen“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Mal ein nett anzusehender Luxusschlitten.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

  2. avatar stefan sagt:

    ….hmmm, wenn der Salon mit der beschriebenen Rundumsicht ein zentrales Kriterium dieser Yacht sein soll, dann verwundert es schon das das nicht in Photos dargestellt wird.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *