Abgewrackt: Ellisons “Sayonara” – Gewinner des tragischen Sydney-Hobart-Races 1998

"Eine dumme Art zu sterben"

Ellisons Maxi bei deftigen Bedingungen des Sydney-Hobart Race 1998 © Courtesy Grove/Atlantic Inc

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Erdmann Braschos

Sein Spezialgebiet umfasst Mega-Yachten, Klassiker, Daysailor und Schärenkreuzer. Mehr über Erdmann findest Du hier.

2 Kommentare zu „Abgewrackt: Ellisons “Sayonara” – Gewinner des tragischen Sydney-Hobart-Races 1998“

  1. avatar andreas sagt:

    Da wird schon irgendwas großes, vermutlich strukturelles kaputt gewesen sein. Hoffentlich. Kein normaler Mensch zersägt eine intakte Yacht, nur weil er ihrer überdrüssig ist. Wiederum: ist LE ein solcher? Da sind wohl Zweifel angebracht.

    Wer macht mit bei einem Kollektivmooning für Larry!?

  2. avatar x-claim sagt:

    Ich fand den Bericht sehr interessant – Vielen Dank dafür und auch für den Link zum Video!

    Für ein solches Schiff ist es wirklich eine Saudumme Art zu enden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 3 =