Bootstest: Kleine Traumyacht – Neuer Minitransat Renner Pogo 3 in Aktion

Taschen-Rakete

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Bootstest: Kleine Traumyacht – Neuer Minitransat Renner Pogo 3 in Aktion“

  1. avatar RMM sagt:

    Komplettpreis von 60k€? Das Gerät kostet nackt bereits 54k. Dazu die komplette Elektronik (NKE ca. 13k, B&G ca. 18k) und Segel (10k+x).

  2. Ja, es wird spannend in der Klasse mit gleich 3 neuen Seriendesigns in einem Jahr. Ob Structures dabei aber wieder eine solche Übermacht wie mit der Pogo2 in den 2000ern erreichen konnte, gilt noch nicht als sicher. Auch das Bertrand-Design Ofcet650 ist sehr schnell und … es hat schon erfolgreich eine Menge Regattameilen mehr hingelegt und ein 2. Schiff ist bereits in Bau.

    Ob da Archambault (Ska650) noch aufspringen kann, ist genauso spannend, wie die Frage, ob die älteren Designs (Argo650, RG650, Nacira, D2) mithalten können. Laut Aussage von Damien Cloarec, dem momentan Führenden (mit einem Nacira) dürfte Letzteres schwer werden.

    Tatsache ist aber schon jetzt, dass die Pogo2s inzwischen recht preiswert zu haben sind, auch wenn sie wegen ihres wesentlich geringeren Widerstandes bei Leichtwindrennen sicher noch konkurrenzfähig sind.

  3. avatar Kpt lu sagt:

    Hat jmd einen Tipp wo man an Nord oder Ostsee eine Pogo 2 oder anderen Mini für ne Woche chartern kann-oder gibts da tatsächlich nix …?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × drei =