Youth Worlds: Hannah Andessohn überragend – Gelbes Trikot im finalen Rennen

Auf Titelkurs

Hannah Anderssohn brilliert in Neuseeland gegen Olympia-Starterinnen. Die Rostockerin bestätigt bei den Youth Worlds ihren Ruf als DSV-Top-Talent. Der große Wurf ist möglich.

Hannah Anderssohn

Hannah Anderssohn hier noch im roten Trikot der Dritten darf das Medalrace in gelb segeln. © Sailing Energy / World Sailing

In den vergangenen Jahren haben die deutschen Jugendsegler bei den Youth Worlds, der wichtigsten U-19-Regatta der Welt, selten punkten können. Nur Hannah Anderssohn ist es im vergangenen Jahr eindrucksvoll mit der Silbermedaille im Laser Radial gelungen. Nun ist der ganz große Coup möglich. Vor dem letzten Rennen liegt sie knapp an der Spitze.

Ein Punkt beträgt der Vorsprung auf Dolores Moreira Fraschini aus Uruguay und auch die ungarische Titelverteidigerin Maria Erdi liegt nur fünf Punkte zurück. Beide Seglerinnen waren schon bei den Olympischen Spielen in Rio dabei.

Anderssohn will das 2020 schaffen. Dafür ist die Rostockerin im August 2015 nach Kiel ins Sportinternat des Olympiastützpunktes Hamburg/Schleswig-Holstein gezogen, wo sie intensiv mit Trainerin Franziska Goltz, der Olympia-Starterin 2012, und einer engagierten Trainingsgruppe arbeitet. Sie gilt als eine der größten Nachwuchshoffnungen des Deutschen Segler-Verbandes.

Hannah Anderssohn

Hannah Anderssohn greift die Goldmedaille an. © Sailing Energy / World Sailing

Der Laser scheint Anderssohn auf den Leib geschnitten, denn die Erfolge ist sie aus dem Opti nicht gewohnt, wie sie im SR-Interview erklärte. “Im Opti habe ich nie wirklich was gerissen, es lief einfach nicht. Nach dem Umstieg hat sich das total geändert. Die vergangene Saison war fantastisch. Jetzt will ich mehr und mehr und einfach nur gut sein.”

In den übrigen acht Disziplinen haben die DSV-Segler dem internationalen Nachwuchs wie üblich bei den Youth Worlds wenig entgegenzusetzen. Nur die 420er Seglerinnen Sofie Schöne und Line Thielemann haben sich für das Medalrace qualifiziert und noch eine theoretische Medaillen-Chance. Die Schwerinerinnen liegen auf Rang sieben, elf Punkte von Bronze entfernt.

In der Gesamtwertung aller Nationen rangiert Deutschland auf Rang 12. In beiden Surfer-Disziplinen wurde kein deutscher Athlet nominiert.

Ergebnisse Sailing World Youth Worlds 2016

Sofie Schone Line Thielemann

Sofie Schone und Line Thielemann segelten auf Medaillenkurs, sind aber auf Rang 7 zurückgefallen. © Sailing Energy / World Sailing

Alica Stuhlemmer und Tom Heinrich erreichten im Nacra 15 einen Tagessieg. © Sailing Energy / World Sailing

Alica Stuhlemmer und Tom Heinrich erreichten im Nacra 15 einen Tagessieg. © Sailing Energy / World Sailing

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/byt-til-nyt-dag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *