DSV: Verband versucht, mit neuem Logo auf Kurs zu kommen

"Neues Selbstverständnis"

Nach dem Abgang von DSV-Präsident Andreas Lochbrunner will der DSV mit neuem Logo ein Zeichen setzen. “Das stärkt unser Profil”, sagt Generalsekretär Goetz-Ulf Jungmichel.

Das neue DSV Logo

Die Pressemitteilung:

Kurs Zukunft: Neues Logo für den Deutschen Segler-Verband und neuer Name für die deutsche Segel-Nationalmannschaft

Der Deutsche Segler-Verband (DSV) tritt ab sofort mit einem neuen, prägnanten Logo auf, um die Entwicklung hin zu einem modernen und serviceorientierten Verband auch nach außen abzubilden. Die Segel-Nationalmann€schaft erhält den Namen „German Sailing Team“.

Hamburg, 24. März 2017. Der Deutsche Segler-Verband (DSV) modernisiert seinen Außenauftritt. An die Stelle des bisherigen Signets tritt ein neues schwarz-rot-goldenes Logo, das ab sofort für alle Abteilungen, Dienstleistungen und Produkte des DSV gilt – sowie für die Segel-Nationalmannschaft. Damit treten Verband und Spitzensportlerinnen und -sportler künftig einheitlich auf.

German Sailing Team Logo

Im Zentrum der Bildmarke steht weiterhin die bekannte Windrose, allerdings in einer modernen, reduzierten Form. Die Farben der deutschen Nationalflagge unterstreichen die Bedeutung des DSV als olympischer Spitzensportverband – sowohl national als auch international. Auch die Schrift ist klarer und prägnanter. Der Olympia- und der Perspektivkader des DSV erhalten den Namen „German Sailing Team“ und sind somit als Nationalmannschaft auch international erkennbar.

Goetz-Ulf Jungmichel, Generalsekretär des DSV: „Mit dem neuen Logo und auch mit der internationalen Bezeichnung für unsere Nationalmannschaft entwickeln wir unseren Außenauftritt mutig, aber trotzdem im Sinne der Kontinuität und Tradition weiter. Beides stärkt unser Profil und macht uns auf den ersten Blick unverwechselbar. Dieser Wechsel unterstreicht auch unser neues Selbstverständnis als moderner Dienstleister. Wir treten klar, modern und selbstbewusst auf.“

Für die Überarbeitung des Logos ist die Hamburger Agentur ness1 verantwortlich. Im Sinne einer nachhaltigen Verbandsphilosophie werden Geschäftsausstattungsmaterialien, Publikationen und Druckerzeugnisse erst dann neu produziert, wenn die alten Unterlagen aufgebraucht sind.

Über den DSV

Der 1888 gegründete Deutsche Segler-Verband (DSV) ist der Dachverband der deutschen Segel-, Wind- und Kitesurf-Vereine, der Landesseglerverbände und der Klassenvereinigungen. Mit über 1.300 Vereinen und mehr als 180.000 Vereinsmitgliedern gehört er zu den 20 größten Spitzensport-verbänden Deutschlands. Der DSV hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen für die Ausübung des Segelsports zu verbessern und seine Mitglieder in ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu zählen die umfassende Darstellung des Segelsports in der Öffentlichkeit, der Verbraucherschutz für Seglerinnen und Segler und die Vertretung ihrer Interessen gegenüber der Industrie, Politik und Verbänden im In- und Ausland.

Quelle: Deutscher Segler-Verband e.V. / Christiane Perlewitz 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

8 Kommentare zu „DSV: Verband versucht, mit neuem Logo auf Kurs zu kommen“

  1. avatar uws sagt:

    Brauchts das? Ham die nix besseres oder wichtigeres zu tun?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 32 Daumen runter 9

  2. avatar Andreas Borrink sagt:

    Erinnert an den Wankelmotor. Da hätte der alte Felix sich gefreut! Hoffentlich ein gutes Omen. Schön rund lief er ja – aber der Verbrauch, der Verbrauch……….

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 25 Daumen runter 0

  3. avatar Stefan sagt:

    Schwarz Rot und Gold in auseinander strebender Struktur. Darin inmitten ein Kompass der verzweifelt versucht eine Richtung in die es gehen soll zu zeigen.

    Kaum ein Logo könnte besser die Lage des DSV verbildlichen!

    👍

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 27 Daumen runter 3

  4. avatar hans sagt:

    gutes Ablenkungsmanöver,
    ich hoffe der DSV stellt mal klar wer, wie mit wen verbunden ist.
    Ich sage nur mal stg, segelbundesliga, ehmaliger Vermarkter, …. und am ende steht wieder die Konzeptwerft.
    Ich hoffe zumindest, dass der DSV für die Segelbundesliga vernünftige Lizenzgebühren bekommt. Sonst stellt sich mir die Frage warum der DSV das nicht selbst in die Hand nimmt.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 13 Daumen runter 10

  5. avatar poseidon sagt:

    Genau Schweine, machen Geld mit ihren Ideen, verstehe nicht wieso der DSV irgendwas bekommen sollte, weil ihm die Marke segeln gehoert? Fuer die er ach so viel tut? Neue Logos entwerfen! Top Leistung! Wenn er jetzt auch noch selbst Sponsoren findet Koennte es was werden, ach ne die laufen ja weg 🙂

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 4

  6. avatar hans sagt:

    also, Deutscher Meister kann nur jemand werden der:
    1. Mitglied in einem DSV Verein ist (egal welche Klasse)
    2. Deutsche Meisterschaften werden grundsätzlich vom Deutsche Segelerverband veranstaltet, dieser vergibt die
    Ausrichtung nach Absprache mit der KV an die jeweiligen Vereine.
    3. Segelanweisungen und Ausschreibungen müssen!!! vom DSV genemigt werden.
    4. Deutsche Meisterschaften gibt es nur in “anerkannten Klassen” alle anderen Klassen nennen es German
    Open

    Wenn jetzt xyz kommt und sagt ich veranstalte eine Regatta in Klasse xx und küre einen Deutschen Meister, so läuft dieser genauso wie jeder andere TN der Veranstaltung Gefahr sich eine Sperre von Seiten des DSV für Meisterschaften bzw. Regatten einzufangen.

    Auch liegen meinses Wissen nach alle Rechte an dem Namen Bundesliga bei dem DOSB der sie an die jeweiligen Fachverband abtritt.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 7

  7. avatar Lyr sagt:

    ich finde, nach all den betrüblichen Neuigkeiten, ist dass doch mal ein positives Signal. Ich dachte schon, da passiert gar nichts mehr.

    Auch wenn ich glaube, dass das Herr Lochbrunner noch in die Wege geleitet habe muss, hoffe ich doch, dass dieser Effekt seine Wirkung zeigt und wieder mehr Zusammenhalt in der deutschen Segelkultur produziert.

    beste grüße

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 5

  8. avatar jaschaumalan sagt:

    Was kostn son neues Logo für alle Materialien, Stick und Druckvorlagen? 15tsd?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *