Tod von Weltumsegler Stefan R.: Freundin Heike Dorsch berichtet über ihr Trauma

Der Albtraum auf Nuku Hiva

„Blauwasserleben“ von Heike Dorsch erscheint am 10. September im Malik-Verlag. 288 Seiten, 19,99 Euro

„Blauwasserleben“ von Heike Dorsch erscheint am 10. September im Malik-Verlag. 288 Seiten, 19,99 Euro

Als im Oktober 2011 Weltumsegler Stefan R. († 40) auf der Südseeinsel Nuku Hiva starb, war lange nicht klar, was passiert ist. Ermittler fanden seine Überreste an einer Feuerstelle und es wurde lang Zeit über Kannibalismus spekuliert. Der Mörder Henri Haiti stellte sich nach 50 Tagen Flucht und sitzt inzwischen im Gefängnis. Viele Umstände der Tat blieben aber nach wie vor im Dunkeln.

Nun hat die Freundin von Stefan R. Heike Dorsch (38), die selber war von Haiti gefesselt worden war, ein Buch über die Vorfälle geschrieben.  Die BILD druckt zurzeit Auszüge aus ihrer Erzählung.

Im ersten Teil erzählt sie über die Bekannschaft zu dem Einheimischen bis zur Drohung  sie umzubringen. Der zweite Teil beschreibt, wie sie gefesselt wurde und sich befreien konnte. Im dritten Teil erhält Dorsch die Nachricht vom Tod ihres Freundes.

 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

5 Kommentare zu „Tod von Weltumsegler Stefan R.: Freundin Heike Dorsch berichtet über ihr Trauma“

  1. avatar Ketzer sagt:

    Ob man sowas wirklich publizieren muss? Gab’s da schon eine Gerichtsverhandlung? Und dann noch in der Bild… Das zeigt schon, wo die Reise hin geht.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 17

  2. avatar Capitan Futuro sagt:

    “Ob man sowas wirklich publizieren muss? ”

    Habe ich mir auch gedacht. Sie hat wohl ne Möglichkeit gesehen, damit Kohle zu machen. Und das muss man so bald als möglich, so lange sich die Leute noch an die Schlagzeilen erinnern können.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 17

  3. Entscheidend fuer die Leser wird imo sein, ob in dem Buch ‘Blauwasserleben’ eben dieses thematisiert wird – oder eben nur Sensationsgier befriedigt. Und davon abgesehen muss ein solches Erlebnis in irgendeiner Form verarbeitet werden. Dabei wuensche ich Erfolg!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 1

  4. avatar K. Speer sagt:

    Liebe Heike,

    Ich habe Ihr Buch voller Spannung gelesen. Es ist wunderbar geschrieben, wenngleich mit dem
    unvorstellbar schreckenlichen Ende.
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft dieses Ereignis zu verarbeiten und dass Sie nie den Mut verlieren.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 23 Daumen runter 0

  5. avatar alina sagt:

    Das ist bistimt geiles buch?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *