Von 0 auf 400: Ein Marina-Führer wird groß, Zukunft mitgestalten

400ster Hafen bei Marina-Guide

Logo Marina-GuideVor 3 Jahren kannte noch niemand den Yachthafenführer Marina-Guide. Im weltweiten Web ging er in der Vielzahl der Internetseiten unter und fand auch in der Wassersportwelt keinerlei Beachtung. Dies hat sich von Grunde auf gewandet. Aktuell besuchen Marina-Guide täglich bis 500 Besucher, um sich über die Infrastruktur von Yachthäfen zu informieren oder ihrerseits Kommentare und Bewertungen zu hinterlassen. Das Portal ist seit einiger Zeit auch auf Englisch verfügbar, um auch internationalem Publikum die gesammelten Informationen nicht vorzuenthalten.

Diese Woche wurde die 400ste Marina in den Yachthafenführer aufgenommen und ein Ende ist derzeit nicht in Sicht. Wer dem Portal über Twitter oder Facebook folgt wird laufend über die Neuerungen auf der Internetseite informiert und erfährt insbesondere auch, welche neuen Häfen aufgenommen wurden.

Die 400 gelisteten Häfen (vielleicht auch schon mehr, wenn Sie diese Mitteilung lesen), befinden sich hauptsächlich in den Ländern Deutschland, Dänemark, Niederlande und Großbritannien und konzentrieren sich auf Nordsee und Ostsee, sowie bedeutende Binnengewässer, wie das Ijsselmeer.

Hafenbetreiber, die Ihren Hafen im Verzeichnis vermissen können sich bei Marina-Guide melden, um die Daten einpflegen zu lassen. Gerade Hafenbetreiber in den Niederlanden haben diese Möglichkeit in der Vergangenheit verstärkt genutzt.

Der weitere Kurs von Marina-Guide sieht vor, die Marke der 500 Häfen anzusteuern und mittelfristig die Marinas in Nord-Europa in der Datenbank zu haben. Aber entscheiden Sie – als Besucher von Marina-Guide – doch einfach mit, wohin die Reise gehen soll. Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@marina-guide.de mit dem Betreff „Hafenzukunft“ und verraten Sie uns, welche Regionen Sie zukünftig in Marina-Guide abgedeckt haben wollen.

www.marina-guide.de
Der etwas andere Yachthafenführer

 

 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *