Bertarelli, Mills und Bertelli planen ihre America´s Cup Alternative mit MJ Class

Der Rebellen-Cupper

MJ-Class-Anti-"Cupper". 90 Fuß und One Design.

Ende Januar berichtete die spanische Zeitung El Mundo, dass eine Gruppe einflussreicher Eigner eine Gegenveranstaltung zum Katamaran-America´s Cup planen. Keith Mills (TeamOrigin), Ernesto Bertarelli (Alinghi) und Patrizio Bertelli (Luna Rossa Prada) sollen dahinter stecken.

Aber auch ein Udo Schütz (Container) zeigt Interesse. Nun wird die geplante Serie konkreter. 2012 sollen sich sechs 90 Fuß Yachten auf höchstem Niveau im Mittelmeer messen.

In einem Dokument sind die Pläne für die neue MJ Class öffentlich geworden. Demnach handelt es sich um eine Einheitsklasse, die nach strikten One Design Regeln gebaut werden soll. Die Länge Beträgt 90 Fuß und der feste Kiel soll einen Tiefgang von fünf Metern haben.

Die MJ Class basiert auf Alinghis America´s Cup Plänen für eine neue Klasse.

Das Standard-Paket wird mit 4,25 Millionen Euro beziffert. Wenn bis Ende 2010 genug Bestellungen vorliegen, so heißt es in dem Dokument, sollen die ersten sechs Yachten bis zur Saison 2012 fertig sein. Es ist nicht bekannt, ob das schon der Fall ist.

Die Crew soll aus 17 Seglern plus zwei Gästen bestehen. Fünf Mittelmeer-Regatten sind im Rahmen der etablierten Rennveranstaltungen wie Copa del Rey oder Les Voiles de St Tropez geplant.

Es wäre eine Sensation, wenn es wirklich dazu kommen könnte. Zurzeit bündelt der Audi Medcup hervorragend die Resourcen der Monohull-Enthusiasten.

ONSAILCTM
Es ist fraglich, ob eine neue Einheitsklasse Überlebenschancen hätte.

Aber wenn sich genug reiche Menschen finden lassen, die Larry Ellison eins auswischen wollen, mag ein solches Projekt funktionieren können.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

8 Kommentare zu „Bertarelli, Mills und Bertelli planen ihre America´s Cup Alternative mit MJ Class“

  1. avatar stefan sagt:

    …Larry Ellison kann man nur “eins auswischen”, wenn man ihm den Cup wieder abnimmt.

    …über alles Andere kann man sich einerseits für die Segelwelt freuen, wenn die Leute aber meinen, dies sei eine “Alternative zum AC”, dann kann man darüber nur herzhaft lachen.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 3

  2. avatar NK sagt:

    Ich denke, am Besten lässt sich Larry Ellison eins auswischen, wenn keiner bei seiner Veranstaltung mehr mitmacht.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 4

  3. avatar stefan sagt:

    @NK:
    …tolle Idee, dann verbleibt der AC auf Ewigkeit im Golden Gate Yacht Club.

    Das wird die freuen 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  4. avatar Christian sagt:

    warum nur beschleicht mich bei all den Diskussionen rund um den AC das Gefühl, sowas ähnliches schon mal anno dunnemal im Sandkasten erlebt zu haben?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 0

  5. avatar Sven sagt:

    Ich denke es geht um um den Wettbewerb von Seglern und Konstrukteuren und nicht nur um die olle Silberkanne oder den Namen.
    Dazumal dieser Wettbewerb eh nicht mehr das ist zudem er mal erdacht wurde.
    Ich bin dafür das sich die Streithähne mal in ein Laser oder in eine OK setzen und das aussegeln wer denn nun der bessere Segler ist !
    😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

  6. avatar NK sagt:

    @stefan
    … die Hoffnung bleibt, dass bei zu geringen Teilnehmerzahlen ein Umdenken stattfindet.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  7. avatar stefan sagt:

    @NK
    ….warum? … für den AC brauch man nur einen Herausvorderer.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

  8. avatar Jan sagt:

    Ich habe gehört Gutenberg plant jetzt auch einen Alternativaußenminister…! 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *