J/70 EM: Claudia Rossi siegt überraschend – Carsten Kemmling und Crew beste Deutsche

Kieler Glücksgefühle

J/70 Europameisterschaft

Kemmling und sein NRV Team werden beste Deutsche auf Rang 9 © segel-bilder

Auf der Bahn vor Bülk sorgte das Wetter noch einmal für einen perfekten Tag, nachdem schwierige Winde und eine Welle von Frühstart-Disqualifikationen zuvor viel Wirbel in der jungen Klasse verursacht hatten.

Mit 91 Crews setzte die J/70 bei ihrer zweiten Europameisterschaft eine beeindruckende Teilnehmermarke. Und für das sportliche Glanzlicht sorgte Claudia Rossi. Die Italienerin holte auf dem Revier, auf dem vor zwei Jahren ihr Vater ORC-Weltmeister geworden war, den kontinentalen Titel. Die perfekte Abschlussserie von Stefano Roberti (Monaco) mit drei Siegen endete auf Gesamtrang zwei vor Gonzalo Araujo (Spanien). Mit Carsten Kemmling (Hamburg) und Magnus Simon (Hamburg) auf den Plätzen neun und zehn schafften zwei deutsche Mannschaften den Sprung in die Top-Ten.

J/70 EM

Wie der Vater so die Tochter: Claudia Rossi holt einen Titel auf der Kieler Förde. Die Italienerin gewinnt mit der “Petite Terrible” die J/70-EM im Rahmen der Kieler Woche. Foto: Kieler Woche © segel-bilder

Claudia Rossi überraschte die gesamte Elite der J/70-Segler und sich selbst bei dieser Europameisterschaft: „Das hätte ich nicht erwartet, als ich hierher gekommen bin. Wir haben das Boot erst seit Februar. Aber die Mannschaft hatte ein hochgestecktes Ziel und hat uns schnell gemacht.“ Erst seit drei Jahren segelt die junge Italienerin überhaupt. Doch das Segeln liegt der Familie offenbar im Blut. „Und Kiel ist ein sehr glückliches Revier für unsere Familie. Jetzt freue ich mich auf Zuhause, wo mein Freund schon wartet und wir eine große Party feiern werden.“ Noch am Abend sollte der Privat-Flieger zurück in die Heimat gehen.

J/70 EM

91 Boote am Start – ziemlich gut für die junge Klasse © marina könitzer

Mit Frühstarts Titel verspielt

Auch der zweitplatzierte Stefano Roberti, der unter monegassischer Flagge segelt, strahlte nach den Tagen von Kiel mit der Sonne um die Wette: „Ich bin glücklich mit der Medaille. Vorher hätte ich das nie erwartet.“ Nach dem ersten Tag, als er das Feld anführte, habe er allerdings schon angefangen, über die Chancen nachzudenken. „Aber am dritten Tag haben wir mit der Frühstart-Disqualifikation und mäßigen Ergebnissen den Titel verspielt.“ Vorwürfe an die Wettfahrtleitung, als sie in einem Rennen gleich 38 Crews wegen Frühstarts disqualifizierte, gab es aber nicht: „Vielleicht wäre es netter gewesen, den Start abzubrechen.

J/70 EM

Teilweise war das Feld weit auseinander gezogen © marina könitzer

Aber jeder wusste, dass wir unter Black Flagg starten und muss selbst die Verantwortung übernehmen. Wir haben den Fehler gemacht.“ Sein Glückwunsch ging daher an Claudia Rossi: „Das Team ist einfach cool geblieben, hat kaum Fehler gemacht und die konstanteste Serie gesegelt.“ Roberti fährt mit einem guten Gefühl nach Hause: „Ich habe das hier genossen. Teil dieses großen Events zu sein, macht Spaß. Inmitten der jungen Segler aus den olympischen Klassen zu sein, macht einen gleich selbst etwas jünger.“

SegelReporter Carsten Kemmling berichtet in Kürze auf seinem SR-Knarrblog von dieser (nicht nur für ihn) nervenaufreibenden EM als Steuermann des NRV-Bootes „Helga“

J/70 EM

Wer vorne landen wollte, musste Teamwork par excellence aufbieten © marina könitzer

Spenden

12 Kommentare zu „J/70 EM: Claudia Rossi siegt überraschend – Carsten Kemmling und Crew beste Deutsche“

  1. avatar Firstler sagt:

    Na allerherzlichsten Glückwunsch an Carsten für seine starke Leistung!!!! Respekt!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 28 Daumen runter 2

  2. avatar Stefan sagt:

    Ein Hoch auf Helga ……. und ihre Männer.

    Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

  3. avatar poseidon sagt:

    Was ist denn an einem 9 geil? Wieso sind die deutschen so schlecht?

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 19

    • avatar Gänseblümchen sagt:

      Die Frage ist eher: Wieso bist du so doof?

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 9

    • avatar Jollenfutzi sagt:

      ganz sicher Speedprobleme, denn man muss schon mal ein paar Hundert Seemeilen im Speedtuning mit 2 oder 3 oder 4 Boote draussen aufm Stollergrund abreissen wenn man schnell genug sein will und nicht nur Training für Liga auf der Alster oder woanders binnen.
      Insofern…. Ergebnisse nicht überraschend
      Dazu kommt bei den Südeuropäern ganz sicher gut gepimpte Boote und perfekt bearbeitete Kiele

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 3

      • avatar Fakt sagt:

        Sind die J/70 Wettfahrten eigentlich getrackt worden ? Dann könnte man sehen woran es gelegen hat.

        Vielleicht hatte Claudia ja auch nur die bessere Crew an Bord. Randista/tattico: Simone Spangaro war immerhin schon einmal Melges 24 Vizeweltmeister. Welches Potential hatte die Kemmling-Crew ?

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  4. avatar Fakt sagt:

    Dass der Carsten Kemmling segeln kann, ist ja bekannt. Es bedarf jedoch einer dringenden Aufklärung, wie eine italienische Segelanfängerin mit dem “Petite Terrible Sailing Team” es schaffen konnte, ihm das Heck zu zeigen.
    https://www.facebook.com/petiteterriblesailingteam/

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 8

    • avatar Stefan sagt:

      Carsten, das geht ja gar nicht! Und dann auch noch von einer Frau. Schäm Dich!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    • avatar Sören sagt:

      Die Leistung von Carsten ist super. In dem Feld Top 10 zu fahren ist sehr gut. Das Claudia Rossi aber als Tochter von Alberto Rossi (Enfant Terrible) mehrfacher ORC int. 1 und Farr 40 Weltmeister eine totale Anfängerin ist glaube ich nicht.
      Kein Platz schlechter als 5 in der Euromeisterschaft wird sicher kein Zufall sein. Sie ist sehr gut gesegelt und hatte die Trimmer aus den Projekten Ihres Vaters an Bord. Das ist einfach eine großartige Leistung!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

  5. avatar poseidon sagt:

    Hey gaensebluemchen wieso kannst du nix? Oder ist das nur ein nichtsegelreporter zweit nick?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *