Olympiasiegerin Shirley Robertson präsentiert die Eissegel EM auf CNN in drei Teilen

Wie ein DN-Schlitten auseinander bricht

Filmszene: Jörg Bohns Schlitten ist nach einem Sturz auseinander gebrochen.

Shirley Robertson, die britische Doppelolympiasiegerin (2000 Europe, 2004 Yngling) und Weltseglerin des Jahres 2000 präsentiert nach dem Ausstieg aus der Olympiaszene und der Geburt ihrer inzwischen fünfjährigen Zwillinge seit 2006 das CNN Segelmagazin „Mainsail“.

Ihr letztes Feature beschäftigt sich in drei Folgen mit der Eissegel-Europameisterschaft in Estland, über die schon Nils Kaben für das ZDF berichtet hatte.

Im ersten Teil des CNN-Features interviewt Shirley Robertson den Europameister Karol Jablonski.

Im 1.Teil schildert Robertson die abenteuerliche Organisation der Eissegler, die jeweil bis kurz vor den Rennen nicht wissen, wo genau sie stattfinden. Sie stellt den deutschen Landessekretär der Klasse Jörg Bohn vor, der unermüdlich für die DN-Szene arbeitet.

Im 2. Teil dokumentiert sie einen spektakulären Überschlag von Bohn, dessen Schlitten nach einem Schleudersturz auseinander bricht.

Im zweiten Teil der CNN-Story schiebt Jörg Bohn seinen zerstörten Schlitten von der Piste.

Der Rest der Teilnehmer wartet mit dem nächsten Start und organisiert einen Ersatzschlitten, mit dem er prompt einen zweiten Rang ersegelt.

Im 3. Teil lässt sich die Olympiasiegerin vom Europameister Karol Jablonski in die Künste des Eissegelns einweisen, so dass sie schließlich selber auf einem DN-Schlitten über den Parcours jagt.

Im dritten Teil steigt Shirley Robertson selber erstmalig auf einen DN Schlitten und segelt gegen Bohn und Jablonski.

Alles in allem eine beeindruckende Darstellung dieser faszinierenden Fassette des Segelsports.

1. Teil
2. Teil
3. Teil

Shirley Robertson, die Doppelolympiasiegerin und Mutter von fünfjährigen Zwillingen moderiert seit 2006 die CNN-Segelshow "Mainsail". © CNN

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „Olympiasiegerin Shirley Robertson präsentiert die Eissegel EM auf CNN in drei Teilen“

  1. avatar Hansjörg Neun sagt:

    Da ist das Video auf youtube “Eissegel Crash 2011-01-09 Hemmelsdorfer See” mit Peer-Axel Rahn auf dem Hemmelsdorfer See viel eindrucksvoller: http://www.youtube.com/watch?v=dzKbV1Q0EWY
    Highspeed-Grüße,
    Hansjörg

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *