MOD70 European Tour: Die Trimarane kommen zum Start nach Kiel

Heißes Racen in der Kieler Innenförde

In nicht einmal einem Monat wird die weltgrößte Internet-Wettbörse Betfair den Start der MOD70 European Tour 2012 in Kiel präsentieren. Für den Auftakt der Regatta laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Neben der Feinabstimmung für den Aufbau vom RaceVillage Kiel bereiten sich auch die Teams und Partner entsprechend vor.

Während der Aufbau an der Kiellinie bereits am 24. August beginnt, werden die ersten Teams vom 27. August an ihre Liegeplätze am GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel einnehmen und bei ersten Trainingsfahrten das Revier der Kieler Innenförde kennenlernen.

MOD70 hoffentlich mit gutem Wind auf der Kieler Innenförde vom 29. AUG bis zum 2. SEP © B.Stichelbaut / Sea&Co / MOD S.A.

MOD70 hoffentlich mit gutem Wind auf der Kieler Innenförde vom 29. AUG bis zum 2. SEP © B.Stichelbaut / Sea&Co / MOD S.A.

Die umfangreiche Gastronomie wird einen Tag vor der eigentlichen Eröffnung vom RaceVillage Kiel fürs Publikum vorbereitet sein. Nicht nur die eigentlichen Regatten sind spannend anzusehen, sondern auch die Vorbereitung der Teams und die ersten Trainingsfahrten sind lohnenswert anzusehen.

Am 30. August werden die fünf internationalen Teams während des „Betfair Medientages“ ihre ersten Wettfahrten austragen und testen welches Team zu Beginn am besten mit dem engen Revier auf der Kieler Innenförde zurechtkommt. Gesegelt wird während der gesamten Regatta lediglich auf einem kleinen Teil der Innenförde, sodass mit packenden und spannenden Wettfahrten zu rechnen ist. Gerade dieser Mix aus Geschwindigkeit und knappen Entscheidungen macht das Besondere der Veranstaltung in Kiel aus.

Dies war auch einer der Gründe für Betfair sich als Sponsor einzubringen. „Die 70 Fuß Trimarane verbinden Technik und Geschwindigkeit wie keine zweite Klasse derzeit. Ähnlich ist es mit den Produkten, die wir unseren Kunden anbieten. Hier müssen in Bruchteilen von Sekunden Entscheidungen sowohl vom Kunden aber auch von den notwendigen Datenbanken getroffen werden“, erklärt Dr. Peter Reinhardt von Betfair. „Wir sind sehr gespannt und freuen uns riesig“, so Dr. Reinhardt weiter, „dass wir dem Publikum eine Regatta in dieser Art und Weise präsentieren können.“

Wo findet was statt © Kiel-Marketing GmbH

Wo findet was statt © Kiel-Marketing GmbH

Bei den Wettfahrten ab dem 31. August wird zwischen dem sogenannten „Speed-Match“ und dem „Betfair City Race“ unterschieden. Im Speed-Match werden zwei Boote auf getrennt voneinander liegen Bahnen parallel zueinander in einem „Up and Down“ Kurs fahren und die schnellste Zeit ermitteln. Innerhalb vom „Betfair City-Race“ gehen hingegen alle fünf Teams gleichzeitig an den Start und ermitteln in mehreren Wettfahrten den Sieger für Kiel. Mit an Bord ist das “who is who” der Multihullszene: Michel Desjoyeaux, Yann Guichard, Stève Ravussin und viele mehr.

Die Wettfahrten werden dabei allesamt direkt in Landnähe ausgefahren und bieten dem Publikum packende Action auf engstem Raum.

Zentraler Anlaufpunkt wird dabei das RaceVillage in Höhe der Reventlouwiese sein. Ein Wechsel zwischen Präsentationszelten, Gastronomie und Zuschauertribüne lädt täglich ab 11.00 Uhr zum Verweilen und Erleben ein. Fachkundige Moderation rundet das Programm an allen drei Wettfahrttagen ab. Am Sonntagnachmittag, dem letzen Wettfahrttag, werden die Teams nach einem kurzen Rennen in der Innenförde, Kiel auf der Offshore Etappe nach Dublin verlassen.

Pressekontakt: Axel Bauerdorf
Kiel-Marketing GmbH

Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *