Moth EM: Vier erste Plätze für die Engländer – Max Mäge bester Deutscher auf Rang 9

Briten lassen nichts anbrennen

Fünf Tage feierten die „tollkühnen Segler auf ihren fliegenden Kisten“ eine sympathische, aber von eher leichten Winden geprägte EM auf dem Lac d’Hourtin.

Am fünften und letzten Tag dieser Foil-Moth-EM machte Michael Lennon „den Sack zu“. Mit einem zweiten und dritten Rang hielt er weiterhin deutlichen Abstand zu seinem Landsmann und direkten Verfolger Chris Rashley, der mit Rang 1 und 2 nochmals einen richtigen „Lauf hatte“.

Lennon dominierte diese gesamte Europameisterschaft und glänzte vor allem mit stets sauber ausgeführten Manövern; Richtungswechsel auf den Foils waren erneut der Schlüssel zum Erfolg bei den rasenden Motten. Nur wer seine Wenden und Halsen im Flugmodus absolvierte, konnte mit vorderen Platzierungen rechnen. Wer auch nur ein Mal „abgeworfen“ wurde, konnte im jeweiligen Lauf nur noch hinterherhinken – kentern und dann mal eben schnell wieder aufrichten und weiter mitmischen war früher einmal. Heute hat nur noch Chancen, wer fehlerfrei über den Parcours kommt.

Wahrscheinlich wünschte sich so mancher Brexit-Wähler eine derartige Dominanz über das restliche Europa, wie die britischen Foil-Moth-Segler es bei dieser EM demonstrierten. Sieben Briten unter den Top 10 und die vier ersten Ränge unter dem Union Jack – eine klare Ansage!

Lediglich der Ire Rory Fitzpatrick und der Schweizer Stephane Rizzi konnten mit den Rängen 5 und 6 in die Phalanx einbrechen. Auch Rang 9 des Deutschen Max Mäge wird in der Szene als starke Leistung gefeiert.

SegelReporter Andreas John landete auf einem respektablen Rang 34 von 73 gestarteten Flitzern. Er schreibt: „Europameister bin ich nicht geworden! Ich habe jeden Tag so viel dazu gelernt, dass abends der Kopf rauchte. Vize in der AK Ü55 bin ich dann aber doch geworden – ein hartes Stück Arbeit. Mein ganz persönliches HighLight war ein Top Ten Rang im 7. Lauf mit zwei Halsen auf der Kreuz bei sterbendem Wind!“

Ergebnisse

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *