Starboot WM live: 90 Boote am Gardasee – Stanjek/Kleen und Polgar/Koy im Titelkampf

"Berühmte Segler..."

Starbootsegler aus der ganzen Welt treffen sich von Montag, den 30. Juni, bis Samstag, den 5. Juli, im italienischen Malcesine, um auf dem legendären Regattarevier des Gardasees die Internationale Weltmeisterschaft der Starbootklasse 2014 auszutragen.

90 Mannschaften werden an den sechs Wettfahrtserien teilnehmen, um aus ihrem Kreis den neuen Starboot-Weltmeister zu ermitteln – ein Titel, der als einer der prestigeträchtigsten des Segelsports gilt. Erstmals wird in diesem Jahr eine Starbootweltmeisterschaft LIVE im Internet übertragen und kommentiert.

Mit der Internationalen Weltmeisterschaft der Starbootklasse 2014 sind sehr hohe Erwartungen verbunden. Ein knallharter Wettbewerb zeichnet sich ab, sind doch mehr als 20 der erfolgreichsten Segler der Internationalen Starbootklasse dabei, verteilt auf 15 Boote.

Allein unter zehn der Top 15 Starboot-Teams finden sich elf Olympiateilnehmer, vier von ihnen haben olympisches Edelmetall gewonnen. Sieben Teilnehmer waren schon einmal Starboot-Weltmeister. Unter den Olympiateilnehmern befinden sich die Steuerleute Torben Grael (Brasilien), Alex Hagen (Deutschland), Flavio Marazzi (Schweiz), Eivind Melleby (Norwegen), Emilios Papathanasiou (Griechenland), Mark Reynolds (USA), Xavier Rohart (Frankreich) und Robert Stanjek (Deutschland). Ebenfalls Olympiaerfahrung bringen die Vorschoter Bruno Prada (Brasilien), Antonis Tsotras (Griechenland) und der Deutsche Frithjof Kleen mit.

Torben Grael gewann 1996 und 2004 eine olympische Goldmedaille, hinzu kam 1988 und 2000 jeweils Bronze. Mark Reynolds gewann Gold bei Olympia 1992 und 2000 und holte 1988 Silber. Xavier Rohart gewann 2004 die olympische Bronzemedaille. Vorschoter Bruno Prada holte 2008 Silber und 2012 Bronze. Mehrere ehemalige Weltmeister werden ebenfalls teilnehmen: Als Steuermänner Roberto Benamati (Italien), Torben Grael (Brasilien), Alex Hagen (Deutschland), Mark Reynolds (USA), Xavier Rohart (Frankreich) und George Szabo (USA). Auch Vorschoter Bruno Prada (Brasilien) wurde diese Ehre schon zuteil.

Andere herausragende Segler und den 15 Top-Teams sind Lars Grael mit Vorschoter Samuel Goncalves (Brasilien), Hubert Merkelbach mit Vorschoter Gerrit Bartel (Deutschland), Diego Negri mit Vorschoter Sergio Lambertenghi (Italien), Johannes Polgar mit Vorschoter Markus Koy (Deutschland) und Augie Diaz mit Vorschoter Arnis Baltins (USA).

Mit dem Trainingsrennen am Sonntag (29. Juni) um 12.30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit beginnt bereits die Berichterstattung, die durch die Star Sailors League gewährleistet wird. Am gleichen Abend wird die Weltmeisterschaft offiziell eröffnet. Unmittelbar davor finden die Eröffnungszeremonie im Castello Scaligero in Malcesine statt sowie die Dinner Party an der Funivia Monte Baldo statt.

Das Zitat des Tages stammt von Lars Grael, dem Präsidenten der International Star Class Racing Association: „Wir freuen uns auf ein tolles Event mit 90 Starbooten. Wir haben viele und gute Boote, jede Menge berühmter Segler, viele Weltmeister, europäische, nordamerikanische, südamerikanische Meister und mit dem Gardasee einen paradiesischen Austragungsort. Die Meisterschaft ist sehr gut vorbereitet worden und wir haben sehr positive Erwartungen.“

30.06.2014 Montag 12:30
01.07.2014 Dienstag 12:30
02.07.2014 Mittwoch 08:30
03.07.2014 Donnerstag 12:30
04.07.2014 Freitag 12:30
05.07.2014 Samstag 08:30

Zum Livestream
Webseite

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *