Video: Fast-Abstürze bei der Extreme 40 Series in Trapani

...und Schwänzchen in die Höh

Es könnte ein Werbefilm für Larry Ellisons America´s Cup Vision sein. Im sizilianischen Trapani  zeigen die Extreme 40 Kats, was passiert, wenn ordentlich Druck in der Luft ist. Anders als in Kiel. Die Jungs stecken ihre Bugspitzen ins Wasser und heben ihre Hintern.

Das Wasser schäumt, wenn die Strömung an den Rudern abreißt und die Leeschwimmer unter Wasser gedrückt werden. Überschläge sind vorprogrammiert. Aber irgendwie schaffen es die Profis im Video jetzt immer noch im letzten Moment die Kenterungen zu vermeiden. Es gibt einen Notstopp-Knopf, der das Großsegel öffnet.

In Führung liegt zurzeit The Wave Muscat mit dem jungen Briten Paul Campbell James am Steuer, der schon in Cowes bei Starkwind siegte. Es sind allerdings nur sieben Boote am Start.

Eventseite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

3 Kommentare zu „Video: Fast-Abstürze bei der Extreme 40 Series in Trapani“

  1. avatar T.K. sagt:

    cool

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar T.K. sagt:

    Sorry, eines kann ich aber in dem Video überhaupt nicht sehen. Den genannten Notknopf, bzw dessen Benutzung. Keines der Segel wird aufgefiert, zumindest ist es nicht zu erkennen. Insofern haben die schlicht Glück gehabt. Zudem sind mehrfach die Ruder ganz raus kommen, also auch der Steuermann hat keine Chance mehr gehabt.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *