Video Fundstück: “Die Alleinseglerin” gerät beim DDR-Drachen-Törn in Nöte

Aufgelaufen, versenkt, kaputt gelacht

Wie jetzt? Einsame junge Seglerin versenkt schnittigen Holzdrachen und lacht sich kaputt dabei? “Lonely Sailing in the DDR” – Urlaubsaufnahme oder Segel-Slapstick? Macht zumindest neugierig. Woher kommt dieser Filmschnipsel mit dem weißen Uralt-Drachen und wer ist die segelnde Blondine mit der Rockermähne…?

Die Filmheldin geht mit ihrem Drachen am Scharmützelsee unter. Schlusszene aus "Die Alleinseglerin" 1987 in der DDR gezeigt.

Die resolute Segelfrau ist “Die Alleinseglerin” und so auch der Titel des Frauen-und Gegenwartsfilms aus der späten DDR. Christina Powileit war Drummerin der DDR Rockband Mona Lise.

Die ganze Geschichte bei Rostocksailing.de

 

 

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Ein Kommentar „Video Fundstück: “Die Alleinseglerin” gerät beim DDR-Drachen-Törn in Nöte“

  1. avatar Hannes sagt:

    aaaaah ja!

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *