Vendée Globe: Clarisse Cremer mit Mit Humor und Lebensfreude kurz vor der Ziellinie

Um die Welt gesungen

Clarisse Crémer (31) ist fast im Ziel. Mittwoch nachmittag beendet die bestplatzierte Frau der Vendée Globe ihre Weltumseglung. Quasi zur Begrüßung geht ein Video von ihr viral.

 

Bald geschafft. Morgen läuft Clarisse Crémer als erste Frau der Vendée Globe in den Zielhafen ein. Ein Video, gedreht noch vor dem Start des Rennens bei der TJV, zeigt nun, warum sie wahrlich eine der großen Sympathieträgerinnen der diesjährigen Tour um die Welt ist. Mit Humor und Lebensfreude begeisterte sie während ihrer Reise nicht nur französische Fans.

Das hat sie schon beim Mini-Transat gezeigt:

Clarisse Cremer wirkt auch nach wochenlanger Einsamkeit auf See erfrischend locker © breschi

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Vendée Globe: Clarisse Cremer mit Mit Humor und Lebensfreude kurz vor der Ziellinie“

  1. avatar Jörg wöbken sagt:

    Ich habe keine Ahnung vom segeln, vorher nie von der „V G „ etwas gehört……das hat mich als 80 jähriger aber alles so wahnsinnig begeistert. Was ich nicht begriffen habe, wie Fotos ausserhalb von Bord entstanden sind. Waren da Dronen im Spiel ?
    Mit freundlichen Grüssen
    Jörg Wöbken

    • avatar meerkater sagt:

      Viele Skipper hatten Drohnen dabei, Boris Hermann hatte auch eine. Mit der ist er in der Flaute zu Yannick Bestaven geflogen.
      Teilweise sind es aber auch Helikopter-Bilder die schon vor dem Rennen aufgenommen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =