Laser Foiling: Tragflächen für 4000 Euro zu haben

Teurer Spaß

Ein neues ausführlicheres Video zeigt den Laser noch einmal auf Tragflächen in Aktion. Das Paket soll rund 4000 Euro kosten und ist ab sofort zu kaufen.

Der Spaß des fliegenden Lasers sollte für einen “angemessenen Preis”  zu haben sein, nun sind es etwa 4000 Euro. Eine Menge Holz, wenn man bedenkt, dass der Wert der meisten Laser auf dieser Welt nur noch einen Bruchteil davon beträgt.

Andererseits scheint man durch diese offenbar einfache Aufrüstung aus einer eher langsamen Standard Jolle einen High Tech Flitzer machen zu können. Das dürfte seinen Reiz haben. Andere Menschen kaufen sich für 4000 Euro Karbon Rennräder, um sich ein besseres Gefühl zu gönnen.

Die Frage, die auch das Video noch nicht beantwortet: Wie leistungsfähig ist die Konstruktion am Wind? Raumschots hat ein Laser schon immer Spaß gemacht aber das Kreuzen ist für viele eine Qual.

Es wird versprochen, dass die Tragflächen den Laser auch hoch am Wind aus dem Wasser heben. Im Video ist davon noch nichts zu sehen. So einfach scheint es dann doch nicht zu sein. Und wie segelt das Schiff im Verdrängermodus mit dem breiten Foil im Wasser? Wir werden sicher davon hören.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

7 Kommentare zu „Laser Foiling: Tragflächen für 4000 Euro zu haben“

  1. avatar EInheizer sagt:

    Carsten, das ist eine sehr gute Möglichkeit deine Leser für ihre treue mit einem Bericht aus erster Hand zu belohnen. Bestellen – testen – berichten.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 0

  2. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Bestellen – testen – berichten – und unter der treuen Leserschaft verlosen! 😀

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 0

  3. avatar Breithaupt sagt:

    ich frag mich warum dass so teuer ist. da kann man sich doch 2 Gute Laser Nochmal Kaufen.
    oder sogar eine moth
    http://www.apolloduck.co.uk/display.phtml?aid=300542&fx=EUR#contact

    Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    • avatar Wilfried sagt:

      ist doch billig. Preis mal zwei und die Kühlschranktür fliegt. Probier das mal mit deinem Kühlschrank.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 1

      • avatar Manny sagt:

        Die reinen Materialkosten betragen vielleicht so um die 200€ bis 300€ (Wenns hoch kommt 400€) sollte aber auch für unter 100 Euronen selber baubar sein 😀

        Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  4. avatar Jannis sagt:

    Moin!

    Hat jemand sich schon an einen Eigenbau gewagt?

    Grüße!

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *